Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Sehr gute kämpferische Leistung - Laa/Thaya holt gegen Wullersdorf etwas glücklichen Sieg [Video]

SK Wullersdorf
SC Laa/Thaya

Am Freitag traf in der 6. Runde der Gebietsliga Nord/Nordwest SK Miet-Tech Wullersdorf vor heimischer Kulisse auf SC Laa/Thaya. Wullersdorf musste letzte Woche gegen Absdorf die erste Niederlage nach dem Aufstieg hinnehmen, Laa/Thaya bleib vor eigenem Publikum ebenfalls erstmals ohne Punkte und verlor zudem zwei Spieler aufgrund von Ausschlüssen. Beide Mannschaften wollten nun wieder auf die Erfolgsspur zurück.

Heimelf trifft vom Elfmeterpunkt

Vor 280 Zuschauern tasten die beiden Teams in der Anfangsphase einander ab, die Gäste haben schließlich mehr Spielanteile. Wullersdorf geht aber nach einer umstrittenen Elfmeterentscheidung in Führung, ein Spieler der Gäste wird aus kurzer Distanz an der Hand getroffen. In der 18. Minute bewahrt Todor Yonov vom Punkt die Ruhe und verwertet den Strafstoß zum 1:0.

Laa macht danach mehr fürs Spiel und deutet bei Standardsituationen Gefahr an, auf der anderen Seite wird Wullersdorf bei einem schnellen Gegenstoß noch einmal richtig gefährlich, der Gästekeeper hält sein Team mit einer starken Parade im Spiel.

 

VideoTor SC Laa/Thaya 80

Laa dreht Partie nach der Pause

Im zweiten Durchgang erwischt Laa einen Blitzstart und gleicht rasch aus, Daniel Maurer erkämpft sich auf der Seite den Ball und spielt einen Stanglpass, der kurz geklärt wird. Jaromir Grim zieht in Minute 48 aus 20 Metern ab und der Ball landet leicht abgefälscht via Innenstange im Gehäuse.

Wullersdorf versucht nach dem Ausgleich mit hohen Bällen an die Spitze zum Erfolg zu kommen, die Gäste stehen aber sehr kompakt und lassen nur wenig zu. Laa findet in der Folge Konterchancen vor und dreht das Match in der Schlussphase komplett. Nach einem Outeinwurf von der linken Seite und einem lagen Ball nimmt Jaromir Grim das Leder sehenswert mit und spielt noch einmal auf,  Daniel Maurer versenkt nach 82 Minuten den Ball im gegnerischen Tor zum 1:2. Wullersdorf versucht es danach mit der Brechstange, Laas Defensive hält aber dicht und die Gäste setzen sich am Ende durch.  

Stimme zum Spiel:

Josef Gottwald (Trainer Laa/Thaya): "Nach der Niederlage in der letzten Woche wollten wir wieder unsere Tugenden ausspielen und zeigten eine kämpferisch starke Leistung. Der Gegner ging durch einen harten Elfmeter in Führung, gleich nach der Pause gelang uns der Ausgleich und in der Schlussphase das Siegestor. Es war ein glücklicher, aber auch verdienter Sieg."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung