Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Gebietsliga Nordwest/Waldviertel

Horn Amateure peilen noch Rangverbesserung an

In der vorangegangenen Meisterschaft konnte SV Horn II den Sprung ins vordere Drittel der Gebietsliga Nordwest/Waldviertel nicht schaffen, mit 35 Zählern belegte man in der Abschlusstabelle Rang 9. Für die Saison 2017/18 hatte man sich neben der Weiterentwicklung der jungen Mannschaft auch einen Sprung in der Tabelle erhofft, das Team war auch über weite Strecken der Matches feldüberlegen, konnte seine Chancen aber zu selten nutzen. Mit 17 Punkten liegt die Truppe von Wolfgang Janisch erneut auf Rang 9, im Frühjahr will man den Blick weiter nach oben richten.

"Wir haben zu leicht Tore bekommen"

"Ich bin jetzt das dritte Jahr Coach der Horn Amateure, wir werden jedes Jahr jünger und spielen in dieser Saison fast mit einer U18. Wir hätten im Herbst in der Tabelle weiter oben sein können, für ein gutes Endergebnis bräuchten wir wohl ein, zwei gestandene Spieler, dies ist aber nicht der Sinn unserer zweiten Mannschaft.", erklärt Coach Wolfgang Janisch.

Acht Spieler von den Amateuren trainieren seit dem 8. Jänner mit den Profis mit, der Rest ist mit der U18 gemeinsam auch and diesem Tag in die Vorbereitung gestartet. Der Verein verfolgt von der U15 aufwärts bis zur Kampfmannschaft eine eigene Spielphilosophie, taktisch sind die Amateure damit schon theoretisch bereit für weiter oben. "Wir haben in der Gebietsliga immer das Problem, dass sich die Gegner hinten reinstellen und wir gegen Kampfmannschaften das Spiel machen müssen. Wir haben im Herbst zu leicht Tore bekommen, bei der Chancenauswertung ist auch noch Luft nach oben", so der Coach der Horn Amateure zum Verbessrungspotential in der Mannschaft.

Bei en bisherigen Vorbereitungsspielen wurde beim Tabellenneunten vieles ausprobiert und immer durchgewechselt, so endeten die ersten Tests mit einem 2:6 gegen Waidhofen/Thaya und einem 1:5 gegen die U18 der Aka St. Pölten, danach schlug man Markersdorf (8:5) und Schrems (6:5). Am Sonntag ist ein weiterer Test gegen Loosdorf auf Kunstrasen geplant, zudem spielt man noch gegen die U18 der Vienna. "Mein persönliches Ziel ist es, dass wir weniger Tore erhalten und nach einer Rangverbesserung noch in die Top 5 gelangen", meint Wolfgang Janisch.

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung