Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Gebietsliga Nordwest/Waldviertel

Führungswechsel beim USC Schweiggers

Nach einem mühsamen Start kam das Team von USC Schweiggers in der Hinrunde der Gebietsliga Nordwest/Waldviertel immer besser auf Touren. Der Verein beendet die erste Saisonhälfte mit 25 Punkten schließlich noch auf dem zweiten Platz und für die Rückrunde wurde das Ziel ausgegeben, noch näher an die Spitze heranzukommen. Der Kader bleib im Vergleich zum Herbst fast unverändert, als einziger Zugang wechselte Jochen Bauer von Vitis zum Tabellenzweiten. Änderungen gab es dafür im Vorstand, vor wenigen Tagen kam es bei Schweiggers laut Pressemitteilung zu einem Obmann-Wechsel.

Reinhard Müllner übergibt nach 17 Jahren an vorderster Front an Christoph Spitaler

 In einer Pressemitteilung gibt der Verein USC Schweiggers die Änderung auf dem Obmann-Posten bekannt:

Der Euro war noch nicht eingeführt, Thomas Klestil Bundespräsident von Österreich und der USC Schweiggers am Tabellenende der 2. Klasse Waldviertel. Seit Reinhard Müllner im Jahr 2001 den USC Schweiggers übernommen hat, ist viel passiert. Er hat den Verein zu der erfolgreichsten Zeit seines Bestehens geführt und ihn auf hohem Niveau etabliert. Nun, nach 17 Jahren, verabschiedet sich Reinhard Müllner aus dem Vorstand des USC Schweiggers und überlässt das Ruder der jüngeren Generation. "17 Jahre ist schon eine lange Zeit, vor allem, weil ich meiner Frau damals versprochen habe, dass es nur für ein paar Jahre sein wird", erinnert sich Reinhard Müllner, "aber ich möchte keines dieser Jahre missen. Ich bin dankbar für die gemeinsame Zeit, die ich mit meinen Mitstreitern erleben durfte und für die Erinnerungen, die mir immer bleiben werden."

Neben Reinhard Müllner scheidet auch mit Emmerich Thaler ein weiterer wesentlicher Bestandteil der Schweigginger Erfolgsjahre aus dem USC-Vorstand aus. Er war wesentliche Triebkraft beim Neubau des Vereinsgebäudes und sorgte stets für optimale Bedingungen an der Sportstätte in Schweiggers.

SchweiggersObmann

v.l.n.r.: Reinhard Müllner, Christoph Spitaler

In der Jahreshauptversammlung am 9. März wurde der bisherige Obmann Stellvertreter Christoph Spitaler zum neuen Obmann des USC Schweiggers gewählt. "Man kann Reinhard Müllner und Emmerich Thaler nicht oft genug für ihre Verdienste für den USC Schweiggers danken. Es macht Spaß, auf die hervorragende Basis weiter aufzubauen; besser können die Startbedingungen für ein neues Vorstandsteam gar nicht sein", ist der Neo-Obmann voller Lob für das scheidende Führungsduo. Was bringt die Zukunft für den USC Schweiggers? "Wir sind ein junges Team, das voller Tatendrang und Ideen steckt. Wir freuen uns, gemeinsam an der Weiterentwicklung des Vereins zu arbeiten und unsere Visionen zu verwirklichen", zeigt sich Christoph Spitaler voller Zuversicht.

Foto: USC Schweiggers

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung