Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Doppelter Knötig sichert Grafenwörther Sieg in Röschitz

Bei sehr starkem Wind, der das Spiel sehr beeinträchtigen sollte, kam es am Freitagabend in der Gebietsliga Nordwest/Waldviertel  zum Spiel des KSV Röschitz gegen den USC Grafenwörth. Die Röschitzer mussten zuletzt Punkte liegen lassen und dadurch rutschten die Röschitzer in der Tabelle um einige Plätze ab. Auch in diesem Spiel gegen Grafenwörth sollten zunächst die Gäste durch zwei Knötig Treffer in Front gehen können. Scharka besorgte im zweiten Spielabschnitt den Anschlusstreffer. Fiegl sorgte per Strafstoß für die Entscheidung.  Jetzt Trainingslager buchen!


Pausenführung der Gäste

100 Zuseher waren nach Röschitz gekommen um das Spiel des KSV gegen den USC Grafenwörth zu sehen. Der starke Wind gestaltete sich als Spielverderber, denn dadurch war es ein Spiel auf mäßigem Niveau. Von Beginn weg war die Hofstetter-Elf die spielbestimmendere Mannschaft. Die Gäste aus Grafenwörth nutzten einige gute Chancen in der Anfangsphase nicht und so blieb es vorerst beim 0:0. Nach einer halben Stunde konnten die Gäste dann jubeln, denn Knötig brachte den USC mit 0:1 in Front. Dies sollte dann auch der Pausenstand sein.

Anschlusstreffer war zu wenig

Auch im zweiten Spielabschnitt wurde das Spiel und der Wind nicht besser und so sahen die Zuseher auch in den zweiten 45 Minuten ein mäßiges Spiel beider Mansnchaften in dem dem USC Grafenwörth in erster Linie die Abgeklärtheit und Aggressivität fehlte. Nach 62 Minuten konnte Goalgetter Knötig dann auf 0:2 erhöhen und der Sieg schien in trockenen Tüchern zu sein. Dem war aber nicht so, denn Scharka machte es mit seinem Anschlusstreffer acht Minuten darauf noch einmal spannend. Für die Entscheidung sorgte Fiegl dann per Elfmeter in der 85. Spielminute, denn der Grafenwörther netzte zum 1:3 Endstand ein.

Stimmen zum Spiel:
Gerhard Hofstetter, Trainer USC Grafenwörth: "Es war ein Spiel auf relativ niedrigem Nieveau, beeinträchtigt durch starken Wind. Trotzdem waren wir, vor allem in der ersten Hälfte, spielbestimmend. Hier nutzten wir gute Torchancen nicht. In der zweiten Halbzeit fehlte uns die nötige Abgekärheit und Aggressivität. So kam es zum glanzlosen Sieg auch unter Mithilfe des gegnerischen Torhüters."

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
Sport Österreich
 
Torschützenliste Niederösterreich
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter