Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

Lucky-Punch kurz vor Schluss - Schweiggers gewinnt doch noch gegen Vitis

1. SV Vitis
USC Schweiggers

Am Freitag traf 1. SV Appel Vitis in der Gebietsliga Nordwest/Waldviertel auf USC Schweiggers. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen, das Hinrundenspiel war aber eine klare Sache, Schweiggers setzte sich gegen Vitis 3:0 durch.


Vitis verteidigt sehr geschickt

Vor 200 Zuschauern legt das Heimteam den Fokus auf schnelle Gegenstöße, Vitis steht sehr tief in der eigenen Hälfte und lässt dem Gegner wenig Räume zu. Schweiggers hat mehr Ballbesitz und ist optisch übelregen, hat es aber gegen die geschickt verteidigenden Hausherren schwer du kommt nur selten durch.

Die Gäste finden im ersten Durchgang zwei gute Möglichkeiten vor, Lukas Strasser und Thomas Steinbauer kommen einem ersten Treffer schon nahe. Vitis ist bei Standrads gefährlich und steht bis zur Halbzeit hinten sehr gut, so bleibt es vorerst beim torlosen Remis.

Matchball verwandelt

In der zweiten Halbzeit werden die Gäste noch dominanter, Schweiggers hat nun deutlich mehr Ballbesitz und versucht den Gegner in die eigene Hälfte zu drängen. Vitis ist vor allem mit Defensivarbeit beschäftigt und kann nach vorne praktisch keine Akzente mehr setzen.

Schweiggers findet gegen die dichtgestaffelte Abwehr des Gegners aber weiter kein Rezept und es riecht bereits nach einem torlosen Unentschieden, als die Gäste kurz vor dem Ende doch noch zuschlagen. In der 88. Minute kann der heimische Tormann einen Ball nicht fangen, Michal Masat ist beim Abpraller zur Stelle, richtet sich das Leder noch einmal her und netzt zum 0:1 ein. Vitis kann nach dem späten Gegentor nicht mehr zulegen, Schweiggers bringt den knappen Vorsprung am Ende sicher rüber die Zeit und bleibt so an der Tabellenspitze dran. 

Stimme zum Spiel:

Thomas Reif (Sportlicher Leiter Schweiggers): "Vitis hat von Beginn weg sehr gut verteidigt und sie haben das gut gemacht, wir hatten bis zu 80% Ballbesitz, haben aber lange kein Rezept gefunden. In der zweiten Halbzeit war das Match ähnlich und wir waren optisch klar überlegen, erarbeiteten uns aber nur wenige Chancen. Kurz vor dem Ende ist uns der Lucky-Punch gelungen, ein Remis wäre wohl gerecht gewesen."

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus