Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

Triplepack durch Lukas Strasser - Schweiggers gewinnt gegen Röschitz

USC Schweiggers
KSV Röschitz

In der Gebietsliga Nordwest/Waldviertel empfing der Tabellendritte USC Schweiggers in der 18. Runde den Tabellenzweiten KSV Röschitz und die Zuseher dürfen sich auf ein echtes Sechs-Punkte-Spiel freuen. Röschitz kehrte letztes Wochenende mit einem Sieg gegen Gföhl auf die Siegerstraße zurück, Schweiggers musste sich im Nachtrag gegen Altenwörth mit einem torlosen Remis begnügen. Das Hinspiel endete mit einem 2:1 für Röschitz.

Heimelf führt verdient zur Pause

In den ersten Minuten kommt USC Schweiggers gefährlich nahe an den Strafraum des Gegners heran und kann das auch sogleich in einen zählbaren Torerfolg ummünzen. Nach einer schönen Flanke wird der erste Abschluss durch den Gästekeeper noch pariert, Lukas Strasser ist zur Stelle und versenkt das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 2 Minuten: 1:0.

Röschitz versucht mitzuspielen, wird im ersten Durchgang aber nicht sehr oft gefährlich, die Heimelf ist spielbestimmend und baut den Vorsprung Mitte der ersten Halbzeit aus. Schweiggers baut einen Angriff konsequent von hinten nach vorne auf, der Ball kommt über die Seite zu Lukas Strasser und der Stürmer verwertet in Minute 23 aus 16 Metern zum 2:0. Röschitz hat nach einem Standard die große Chance auf den Anschlusstreffer, der platzierte Schuss ins Kreuzeck wird vom heimischen Goalie aber toll pariert Die Heimelf kontrolliert danach das Geschehen und geht mit einer beruhigenden Führung in die Halbzeit.

Viertes Tor in der Nachspielzeit

Nach dem Seitenwechsel lässt Schweiggers nicht nach und erhöht schließlich das Torkonto. In der 62. Minute findet der gegnerische Tormann in Ondrej Hacka seinen Meister, der gekonnt aus 30 Metern mit einem flachen Schuss ins linke Eck auf 3:0 stellt. Die Gäste verkürzen aber postwendend den Rückstand, vom Anstoß weg lanciert Röschitz einen Angriff, Lukas Kissak kommt im 16er ans Leder und vollendet zum 3:1 (63.).

Die Gäste versuchen danach noch einmal dem Match eine Wende zu geben und drängen nach vorne, Schweiggers findet dadurch Räume vor und legt in der Nachspielzeit nach. Nach einer schönen Kombination trifft Lukas Strasser in der 92. Minute zum 4:1 Endstand und schnürt damit einen Triplepack.  

Stimme zum Spiel:

Thomas Reif (Sportlicher Leiter Schweiggers): "Wir waren die spielbestimmende Mannschaft und gingen rasch in Führung, der Gegner ist defensiv nicht tief gestanden und das kommt uns entgegen. Nach dem 2:0 haben wir nicht nachgelassen und erzielten nach der Pause das 3:0. Danach waren wir kurz unkonzentriert und Röschitz traf zum 3:1, der Sieg war aber nicht in Gefahr und wir stellten noch auf 4:1."

 

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus