Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Starker zweiter Durchgang - Grafenwörth lässt Großweikersdorf keine Chance

Großweikersdorf/Wiesendorf
USC Grafenwörth

In der 4. Runde der Gebietsliga Nordwest/Waldviertel duellierten sich der Tabellenzwölfte SG Großweikersdorf/Wiesendorf und der Tabellenvierte USC Grafenwörth . In der letzten Runde verlor Großweikersdorf mit 0:2 gegen USV Groß Gerungs und wartete weiter auf den ersten vollen Erfolg, Grafenwörth bleib dagegen in der bisherigen Meisterschaft ungeschlagen und kam gegen Vitis auf die Erfolgspur zurück. Das bisher letzte direkte Duell im vergangenen Frühjahr gewann Grafenwörth 2:1.

Heimelf hält lange gut dagegen - Gäste treffen nach 35 Minuten

250 Fans sehen in der Anfangsphase des ersten Abschnittes ein Abtasten der Teams, Großweikersdorf spielt gut aus der Defensive heraus und steht hinten kompakt. Grafenwörth möchte das Match in den Griff bekommen, die Teams neutralisieren sich aber weitgehend und die Zuschauer sehen in der ersten halben Stunde nur wenige Torchancen.

In der Schlussphase von Hälfte 1 geht das Gästeteam in Front, nach einer schönen Aktion spielt Hans Ebner noch einen Stanglpass, Jovo Peric, der in der zweiten Hälfte angeschlagen aus dem Spiel muss, ist in Minute 35 zur Stelle und netzt zum 0:1 Pausenstand ein.

Grafenwörth bestimmt zweiten Abschnitt

Nach dem Seitenwechsel übernimmt das Auswärtsteam das Kommando und hat nun alles im Griff. Grafenwörth findet rasch drei gute Chancen vor, die aber nicht richtig zu Ende gespielt werden. Großweikersdorf kommt in dieser Phase zu einer guten Möglichkeit, muss Mitte der Hälfte aber den zweiten Gegentreffer hinnehmen.

Der eingewechselte Christian Schragner beweist in Minute 67 und nach einem schönen Stanglpass von Jochen Primmer Goalgetter-Qualitäten und stellt auf 0:2.  Die Heimelf kann danach nicht mehr zulegen, Grafenwörth ist überlegen und erhöht in der Schlussphase noch zweimal das Torkonto. Christian Schragner ist wieder nach Angriff über die Seite und präziser Hereingabe zur Stelle und verwandelt zum 0:3 (80.), Jochen Primmer bewahrt in der 87. Minute nach Angriff aus dem Zentrum und Vorlage von Christian Schragner die Übersicht und verwertet präzise zum 0:4 Endstand (87.). 

Stimme zum Spiel:

Andreas Klein (Trainer Grafenwörth): "Großweikersdorf hat zunächst aus der Defensive heraus gut gespielt, in den ersten 30 Minuten hatten beide Seiten keine richtigen Torchancen. Ich habe dann umgestellt, wir bekamen besseren Zugriff und gingen in Führung. Nach der Pause waren wir von Beginn weg drückend überlegen und wir hätten noch das eine oder andere Tor mehr erzielen können. Kompliment an meine Mannschaft, die zweite Hälfte war sehr stark."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung