Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Später Ausgleich in Unterzahl - Kirchschlag holt in Katzelsdorf noch einen Punkt

SC Katzelsdorf
USC Kirchschlag

Am Samstag empfing SC Katzelsdorf vor eigenem Publikum den Tabellenzweiten USC Kirchschlag. Das Ziel der Heimischen war klar: drei Punkte sollen die Fans zum Jubeln bringen.

Katzelsdorf führt zur Pause verdient

Die Gäste haben in den Anfangsminuten ein leichtes Übergewicht und finden die erste Chance vor, danach werden die Hausherren vor 100 Fans aber besser, sind aktiver und gehen rasch in Führung. In Minute 10 startet Katzelsdorf nach einem Corner von Kirchschlag einen schnellen Gegenstoß, Ilkay Zorlu schließt diesen perfekt ab und stellt auf 1:0.

In weiterer Folge halten die Hausherren den Ball gut im Mittelfeld und sind optisch das bessere Team, der Gegner bekommt keinen Zugriff auf das Match und wird nach vorne nur sehr selten gefährlich. Katzelsdorf ist im ersten Durchgang stärker, verabsäumt es aber, daraus weiter Kapital zu schlagen. Nach 46 Minuten beendet der Schiedsrichter Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause.

Gäste gleichen in Unterzahl aus

Kirchschlag nimmt in der Pause Umstellungen vor und ist im zweiten Durchgang etwas besser, schwächt sich aber Mitte der zweiten Hälfte selbst. In der 71. Minute sieht Simon Capellmann die rote Karte und muss frühzeitig den Platz verlassen. Die Gäste werden aber in numerischer Unterlegenheit aktiver und versuchen den Ausgleich zu erzielen.

Katzelsdorf kann die Überzahl nicht für die Entscheidung nutzen, kommt zwar zu drei sehr guten Kontermöglichkeiten, die aber nicht verwertet werden. Kirchschlag riskiert in den Schlussminuten noch mehr und wird dafür in der Nachspielzeit belohnt, nach einem Standard wird der zweite Ball noch einem hoch in die Gefahrenzone gespielt, in der 91. Minute findet der gegnerische Tormann in Thomas Pichlbauer seinen Meister, der gekonnt auf 1:1 stellt. Die Heimelf kann danach nicht noch einmal zulegen, es bleibt schließlich beim Remis.

Stimme zum Spiel:

Josef Kirnbauer (Trainer Kirchschlag): "In den ersten 10 Minuten haben wir noch zu einer Chance gefunden, danach haben wir nicht gut und Katzelsdorf hat tadellos Fußball gespielt. Nach der Pause wurden wir etwas besser, durch den Ausschluss wurden wir aktiver und es ist wieder mehr gekommen. Die Mannschaft hat zu zehnt Moral bewiesen und wollte unbedingt etwas mitnehmen, dies ist am Ende noch gelungen."

 

SC Katzelsdorf - USC Kirchschlag

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus