Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Eichkogel wandelt Führung erneut nicht in Sieg um - Kaltenleutgeben gewinnt am Ende sicher

ASK Eichkogel
Kaltenleutgeben

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenzwölfte ASK Eichkogel in der 11. Runde der Gebietsliga Süd/Südost auf den Tabellenneunten ASK Kaltenleutgeben. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit 3:1 zugunsten von ASK Kaltenleutgeben.

Eichkogel geht zweimal in Front

Die Heimelf erwischt den besseren Start ins Match und geht vor 120 Zuschauern rasch in Führung. In Minute 9 fasst sich Christoph Konrad nach einem Angriff über die Seite ein Herz und verwertet überlegt zum 1:0. Kaltenleutgeben zeigt im ersten Durchgang eine schwache Leistung, kann aber trotzdem rasch ausgleichen. In Minute 14 setzt sich Taner Alibas nach einem Tormannfehler durch, behält die Nerven und stellt auf 1:1.

Die Hausherren versuchen in der Folge mehr für das Spiel zu machen und gehen nach einer halben Stunde erneut in Front, nach einem Handvergehen der Gäste im Strafraum entscheidet der Schiedsrichter auf Elfmeter, Jan Michetschläger verwertet in Minute 31 zum 2:1 und lässt Trainer und Mitspieler jubeln. Kaltenleutgeben findet weiter nicht richtig ins Spiel, die Gastgeber kommen vor der Pause noch zu Chancen, es bleibt aber vorerst beim 2:1.

Gäste drehen Match nach der Pause

Im zweiten Durchgang wendet sich das Blatt, Kaltenleutgeben kommt verbessert aus den Kabinen, Eichkogel fällt dagegen ab und kassiert rasch den Ausgleich. Nach 51 Minuten und einem verhängten Elfmeter bleibt der Tormann nur zweiter Sieger und Walter Michal trifft zum 2:2 für Kaltenleutgeben.

Das Gästeteam spielt nun gut in die Breite und Tiefe, die Heimelf findet auf der anderen Seite nicht mehr in die Zweikämpfe und lässt den notwendigen Willen vermissen. Die Gäste legen schließlich zu Beginn der Schlussphase nach, in der 74. Minute trifft Daniel Faschingeder mittels Direktabnahme sehenswert zum 2:3. Kurz darauf klingelt es wieder im Kasten der Hausherren, Walter Michal bewahrt in der 77. Minute nach einem Pass in die Tiefe kühlen Kopf und kann zum 2:4 einschieben. Kaltenleutgeben kommt danach noch zu Chancen auf einen höheren Sieg und nimmt drei wichtige Punkte aus Eichkogel mit.

Stimmen zum Spiel:

Patrick Neubauer (Trainer Eichkogel): "Es waren zwei komplett unterschiedliche Hälften, wir konnten nach der Führung und dem Ausgleich noch einmal nachlegen und hatten danach Chancen auf ein drittes Tor. In der zweiten Hälfte konnten wir wieder einen Vorsprung nicht über die Zeit bringen, spielten körperlos und das Team erfüllte grundlegende Aufgaben nicht. Die erste Hälfte war gut die zweite desaströs."

Thomas Mayer (Trainer Kaltenleutgeben); "Die erste Hälfte war inferior von uns. Ich habe das Team zur Pause wachgerüttelt, wir waren danach überlegen, haben sehr gut gespielt und konnten mit dem Sieg wieder ans Mittelfeld herankommen. Vielleicht war der Druck in der ersten Hälfte zu hoch, am Ende war der Sieg sehr wichtig."

 

ASK Eichkogel - Kaltenleutgeben

 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung