Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Klarer Sieg gegen Kleinneusiedl - Tolle Saison für Breitenau reicht knapp nicht zum Meistertitel

ASK Kleinneusiedl
SVg Breitenau

Am Samstag traf ASK Kleinneusiedl-Enzersdorf/Fischa in der Gebietsliga Süd/Südost auf SVg Breitenau/Schwarzau. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte unbedingt das Spiel gewinnen und die kleine Chance auf den Titel noch ergreifen. Im Herbst hatte Breitenau gegen Kleinneusiedl einen 3:0 Erfolg gefeiert.


Vier Treffer in 25 Minuten

Von Beginn an geht es zumeist nur in eine Richtung, die Gäste starten hochkonzentriert in die Begegnung und sorgen rasch für klare Verhältnisse. In der 2. Minute und nach Vorlage von Marcel Sittler befördert Thomas Aulabauer das Leder zum 0:1 in die Maschen. Innerhalb von wenigen Angriffen trifft dann Marcel Sittler zweimal nach Corner-Hereingaben von Patrick Haas per Kopf zum 0:3 (8., 14.).

Kleinneusiedl hat in dieser Phase wenig entgegenzusetzen, die Gäste attackieren früh und bauen den Vorsprung noch einmal aus. Nach einem Pass über die Abwehr ist Thomas Aulabauer in Minute 23 zur Stelle und schließt zum 0:4 ab. Kleinneusiedl kann den Rückstand kurz darauf zumindest verkürzen, Christoph Murr trifft in der 28. Minute zum 1:4. Die Heimelf findet in der Schlussphase des Abschnittes besser ins Spiel und trifft einmal die Latte, Breitenau geht aber mit einem klaren Vorsprung in die Pause.

Gute Leistung der Gäste zum Saisonabschluss

Nach dem Seitenwechsel findet Breitenau wieder zurück ins Spiel und erarbeitet sich gute Chancen. Die Gäste bauen das Torkonto auch rasch aus, in Minute 52 und nach einem kurz abgespielten Standard fasst sich Fabian Aulabauer ein Herz und vollendet überlegt zum 1:5. Kurz darauf klingelt es wieder im Kasten der ersatzgeschwächten Hausherren, in Minute 54 startet Marcel Sittler nach einer schönen Kombination alleine auf das gegnerische Tor zu und trifft zum 1:6.

Inzwischen sickert auch der Zwischenstand vom Parallelspiel durch, Breitenau schraubt trotz der Sicherheit, dass man wohl nicht mehr Meister werden kann, nicht wirklich zurück und sucht weiter den Weg nach vorne. In Minute 61 schnürt Marcel Sittler seinen Viererpack und netzt zum 1:7 ein. Das Spiel flacht danach etwas ab, die Gäste kommen noch zu weiteren Chancen und landen nach dem 7:1 Erfolg am Ende der Saison mit nur zwei Punkten Rückstand auf Platz 2.  

Stimme zum Spiel:

Wolfgang Hatzl (Trainer Breitenau): "Wir sind mit dem Ziel ins Spiel gegangen, alles hineinzuwerfen und dann zu schauen, was am Ende herauskommt. Die Mannschaft hat von Beginn weg alles sehr gut umgesetzt und wir lagen nach 15 Minuten 3:0 vorne. Mein Team hat bis zum Ende Chancen herausgespielt und hat einen Topcharakter gezeigt, dies stimmt sehr positiv für die Zukunft. Wir gratulieren Gloggnitz neidlos zum Titel, trotz der vielen Verletzungen hatten wir eine sehr gute Saison und es wäre noch mehr möglich gewesen."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung