Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Ratzersdorf gewinnt nach zwei Doppelschlägen klar gegen Hainfeld

In der 8. Runde der Gebietsliga West feierte SV Ratzersdorf daheim vor rund 170 Besuchern gegen SC Hainfeld einen 4:0 (2:0) Erfolg. Die Heimelf war von Beginn weg die aggressivere Mannschaft und ging Mitte der ersten Hälfte durch Tore von Mario Steininger und Lukas Lahmer 2:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel entschied Fabian Wagner die Begegnung, er erzielte innerhalb von wenigen Minuten zwei Tore und fixierte den 4:0 Endstand für Ratzersdorf. Jetzt Trainingslager buchen!

Doppelschlag der Heimelf Mitte der ersten Halbzeit

Ratzersdorf ging gegen einen starken Gegner zusätzlich motiviert in die Begegnung, zeigte sich von der ersten Minute an kampfstark und dass man unbedingt drei Punkte holen wollte. Hainfeld startete ganz gut in die Partie und hatte den Gegner zunächst im Griff, die Gäste waren aber zu wenig bissig.

Innerhalb von wenigen Minuten traf Ratzersdorf Mitte der ersten Hälfte zweimal. Mit einem schönen Distanzschuss bezwang Mario Steininger den gegnerischen Schlussmann und stellte auf 1:0, wenige Angriffe später kam Lukas Lahmer nach einem einstudierten Corner an den Ball und netzte zum 2:0 ein. Die Hausherren standen in der Folge hinten kompakt und ließen nur wenig zu, Hainfeld versuchte vor der Pause zu verkürzen, konnte die wenigen Chancen aber nicht zu einem Treffer nutzen.

Fabian Wagner sorgt mit Doppelpack für Entscheidung

Nach dem Seitenwechsel zeigte sich ein ähnliches Spiel, Hainfeld versuchte das Spiel zu machen und wollte noch einmal herankommen, Ratzersdorf präsentierte sich weiterhin bissig und in der Defensive kompakt. Mitte des zweiten Durchganges sorgte Fabian Wagner mit einem Doppelpack für die Entscheidung. Nach einem Abspielfehler der Gäste war der Stürmer zur Stelle und traf souverän zum 3:0, nur wenige Augenblicke später lief er nach einer schönen Kombination 1gegen1 auf das gegnerische Tor und netzte trocken zum 4:0 ein. Das Match war danach entschieden, Hainfeld konnte nicht mehr entscheidend zusetzen und musste die zweite Niederlage in der laufenden Saison hinnehmen.

Stimmen zum Spiel:

Stefan Windl (Trainer Ratzersdorf): "Wir waren von Anfang an aggressiv und man hat gesehen, dass wir unbedingt die Punkte haben wollten. Wir sind kompakt gestanden und haben mit schnellen Umschaltspiel agiert, am Ende haben wir verdient gewonnen."

Harald Fischer (Präsident Hainfeld): "Wir waren heute zu wenig bissig, der Gegner war sehr kampfstark. Es war heute zu wenig, wenn man den Anspruch auf den Meistertitel haben will. Wir haben jetzt zwei Heimspiele, wenn wir diese gewinnen, sind wir wieder im Rennen um die Spitze."

 

 

 

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
Sport Österreich
 
Torschützenliste Niederösterreich
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter