Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Mistelbach feiert zum Abschluss der Hinrunde verdienten Sieg in Guntramsdorf

Im Nachtragsspiel der 13. Runde der 2. Landesliga Ost musste sich der 1. SVg Guntramsdorf daheim gegen FC Mistelbach 0:2 (0:0) geschlagen geben. Auf tiefem Terrain übernahmen die Gäste im ersten Durchgang nach einem ausgeglichenen Beginn die Kontrolle über das Spiel und verzeichneten vor der Pause ein Chancenplus. Kurz nach dem Seitenwechsel brachte Lukas Stetter Mistelbach 1:0 in Führung. Michael Steingassner sorgte 20 Minuten vor dem Ende mit dem Treffer zum 2:0 für die Entscheidung im Spiel. Mistelbach kletterte damit vorerst an die zweite Stelle der Liga. Jetzt Trainingslager buchen!

Mistelbach in erster Hälfte mit Chancenplus

Das Match musste aufgrund der Witterungsbedingungen zweimal verschoben werden, gestern konnte die Begegnung auf tiefem Boden ausgetragen werden. In der ersten Viertelstunde verlief die Begegnung vor 100 Besuchern ausgeglichen, die Gäste fanden danach besser ins Spiel und brachten die Partie unter Kontrolle.

Mistelbach hatte im ersten Durchgang mehrere gute Möglichketen auf die Führung, konnte immer wieder durchstechen, doch der Schlussmann der Heimelf parierte die Abschlüsse. Kurz vor dem Seitenwechsel hatte auch Guntramsdorf zwei Chancen auf den ersten Treffer, es blieb aber bis zur Pause beim torlosen Remis.

Gäste stellen Weichen nach der Pause rasch auf Sieg

Kurz nach Wiederbeginn ging Mistelbach schließlich in Führung, nach einer schönen Kombination tankte sich Lukas Stetter auf der rechten Seite durch und tanzte dabei mehrere Gegenspieler aus, der Mittelfeldspieler schloss schließlich gekonnt zum 1:0 ab. Nach dem Führungstreffer dominierte Mistelbach das Geschehen und ließ hinten nur wenig zu, Guntramsdorf konnte dem Match keine Wende mehr geben.

Die Entscheidung im Spiel fiel kurz vor Beginn der Schlussviertelstunde, wieder griff Mistelbach über die Seite an und nach einer präzisen Hereingabe hatte Michael Steingassner aus wenigen Metern keine Probleme, den Ball zum 2:0 Endstand im Tor unterzubringen.

Stimmen zum Spiel:

Peter Kautzner (Trainer Guntramsdorf): "Die erste Viertelstunde war ausgeglichen, danach hatte Mistelbach die besseren Chancen auf die Führung. Nach dem raschen 0:1 kurz nach der Pause hat der Gegner das Spiel im Griff gehabt, am Ende hat Mistelbach die Partie verdient gewonnen. Wir waren die letzten 4, 5 Spiele personell am Limit, können aber nach der letzten Saison mit der Hinrunde sehr zufrieden sein. Wir wollten im gesicherten Mittelfeld landen und 18 Punkte im Herbst holen, dies konnten wir sogar übertreffen und die Mannschaft hat in der Hinrunde bis zum Schluss alles gegeben."

Robert Lesdedaj (Trainer Mistelbach): "Wir hatten das Match ab der ersten Minute im Griff und haben uns vor der Pause sicher fünf 100%ige Chancen herausgespielt. Nach der Pause gelang uns rasch der erste Treffer, mit dem zweiten Tor war die Partie endgültig entschieden. Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung der Mannschaft, wir haben wirklich schön gespielt und es ist fast schade, dass die Hinrunde jetzt schon zu Ende geht."

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
Sport Österreich
 
Torschützenliste Niederösterreich
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter