Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

2. Klasse Steinfeld

Mario Töltl übernimmt Traineramt in Zillingdorf

Letzte Saison landete der SV Zillingdorf an der ersten Stelle der 2. Klasse Steinfeld, verzichtete allerdings auf den Aufstieg in die 1. Klasse. In der Hinrunde der Meisterschaft 2016/17 lief es für den Verein nicht nach Wunsch, in einer sehr starken und ausgeglichenen Liga fand das Team noch nicht zu den alten Stärken zurück und überwinterte als Tabellenzehnter unter den Erwartungen. Nun wurde der neue Trainer für das Frühjahr bekannt, Mario Töltl übernimmt das Zepter und soll in der Rückrunde für eine Rangverbesserung sorgen.

Schlagkräftige Truppe im Sommer als Ziel

"Ich hätte nicht gedacht, dass es so schnell geht und ich wieder als Coach arbeiten kann, ich freue mich schon irrsinnig auf die neue Herausforderung, die Rahmen- und infrastrukturellen Bedingungen hier sind sehr gut", zeigte sich Mario Töltl in einem ersten Statement überglücklich.

Der Neo-Coach von Zillingdorf beschreibt, wie es zur Zusammenarbeit mit seinem neuen Klub gekommen ist: "Zillingdorf hat schon einmal mit mir gesprochen gehabt, nun hat sich der Verein wieder gemeldet und es war durch die tollen Grundvoraussetzungen und dieser interessanten Herausforderung rasch klar, dass wir uns einigen werden."

Über die Ziele im neuen Verein gibt Mario Töltl folgende Auskunft: "Kurzfristig wollen wir unseren Tabellenplatz verbessern, in der Mannschaft steckt Qualität. Zillingdorf hat schon etwas erreicht, jetzt wollen wir die Teams weiter oben in der Tabelle zumindest ärgern. Das Frühjahr dient auch dazu sich kennenzulernen und auch den Spielstil herauszuarbeiten, für den Sommer soll ein schlagkräftiges Team geformt werden."

Am Kader könnte sich laut dem Neo-Coach ein wenig ändern, es wurden schon erste Gespräche geführt und der Verein könnte sich bei passendem Angebot laut Mario Töltl vorstellen, noch zwei bis drei Spieler mit Qualität zu holen, sonst sind keine Veränderungen geplant. Der Coach von Zillingdorf kann den Trainingsstart am 16. Jänner kaum erwarten, meint noch: "Es ist ein anderer Ausgangspunkt als bei Felixdorf, es wird sicher nicht leicht und ist eine Herausforderung für mich, aber das brauche ich sowieso."

 

 

 

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
Sport Österreich
 
Torschützenliste Niederösterreich
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter