Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

1. Klasse West-Mitte

Spitzenreiter Lilienfeld arbeitet an der Defensive und will im Frühling weiter um den Titel mitspielen

In der Vorsaison der 1. Klasse West-Mitte konnte SC Lilienfeld vor allem in der Rückrunde aufzeigen, gewann im Frühjahr mit neunmal am öftesten und belegte schließlich den dritten Platz. In der Hinrunde der aktuellen Meisterschaft übernahm die Truppe von Trainer Thomas Rattenberger in der letzten Runde die Tabellenführung in einer sehr ausgeglichenen Liga. Damit überwintert der Verein an der Spitze der 1. Klasse West-Mitte, in der Vorbereitung auf den Frühling werden nun die Weichen für das erklärte Ziel Meistertitel gestellt.

Sieben Wochen Vorbereitung inklusive Kurztrainingslager

In der 1. Klasse West-Mitte blieben die Teams vor allem im oberen Drittel der Tabelle knapp beisammen, am letzten Spieltag des Herbstes holte sich Lilienfeld die Spitzenposition wieder zurück. Lilienfelds Coach Thomas Rattenberger blickt dementsprechend positiv auf die vergangenen Monate zurück: "Wenn man als Tabellenführer in die Winterpause geht, muss man natürlich mit der Hinrunde zufrieden sein. Es gibt sicher auch Dinge die wir verbessern können, wir haben im Herbst 17 Gegentore kassiert, deshalb werden wir auch noch einmal verstärkt an der Defensive arbeiten."

Nach einer langen Herbstmeisterschaft absolvierte die Mannschaft nach dem letzten Spiel noch ein Abschlusstraining und wurde danach in die Pause geschickt, am 24. Jänner startet Lilienfeld mit der Vorbereitung auf den Frühling. "Wir haben es immer schon so gemacht, haben ab Ende Jänner sieben Wochen Zeit für die Vorbereitung und werden zudem vom 23. bis 26. Februar ein Kurztrainingslager in Faak absolvieren. Es ist also genug Zeit, um in der Vorbereitung die Schwerpunkte zu setzen", umreißt Lilienfelds Trainer die Eckpunkte für die kommenden Monate.

Knappe Meisterschaft steht vor der Tür

In der Transferzeit wird sich beim Tabellenführer nur wenig an der Kaderzusammenstellung ändern, Lilienfeld blieb bisher von großen Verletzungen verschont und auch Mathias Schmid wird wieder in die Vorbereitung voll einsteigen. Thomas Rattenberger sieht keinen Grund, an der Mannschaftszusammenstellung viel zu verändern: "Wir haben grundsätzlich eine sehr gute Mannschaft, der wir im Herbst vertraut haben und der wir auch im Frühling unser Vertrauen schenken. Es kann höchstens sein, dass sich etwas tut, wenn sich ein Spieler aus der Umgebung anbietet."

Die Vorgabe für diese Saison ist durch den erfolgreichen Herbst gleichgeblieben: "Wir wollten um die Meisterschaft mitspielen, dieses Ziel werden wir weiterverfolgen. Wir haben es letzte Saison selbst erlebt, dass im Frühling noch vieles möglich ist, Pressbaum hat gleich viele Punkte wie wir und Loosdorf liegt bei einem Match weniger nur vier Zähler zurück. Es kann auch eine andere Mannschaft noch einen Lauf bekommen, es wird auf jeden Fall spannend", meint Lilienfelds Trainer zur Ausgangslage vor dem Frühling.

 

 

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus