Trainingslager organisiert von Ligaportal

1. Klasse West-Mitte

Kaderplanung in Leonhofen abgeschlossen - Top 5 Platz als Ziel

In der Hinrunde der letzten Saison konnte FC Leonhofen nicht die erwünschten Leistungen zeigen und befand sich zur Halbzeit in der unteren Hälfte der 1. Klasse West-Mitte. Im Frühjahr legte die Mannschaft schließlich einen Zahn zu, holte 21 Zähler und beendete die Meisterschaft am fünften Platz der Liga. Für die kommende Saison gab es im Verein mehrere Veränderungen im Kader, in den nächsten Monaten wird man versuchen die Rückrunde des letzten Jahres zu bestätigen.

Fünf Zugänge

Vier Spieler stehen dem Trainerteam in der anlaufenden Saison nicht mehr zur Verfügung. Tormann Dominik Schellenbacher wechselte innerhalb der Liga zu Loosdorf, Markus Trattner ging zurück zu Kilb. Maximilian Scheubeck legt eine Karrierepause ein, Georg Spanseiler gab sein Karriereende bekannt.

Auf der anderen Seite stehen fünf Neue im Kader von Leonhofen. Ömer Eryilmaz wurde für die Tormannposition geholt, er war zuletzt in Weißenkirchen und wurde von Herzogenburg verpflichtet. Für die Defensive fand der Tabellenfünfte der letzten Saison zwei Spieler, Safak Özkan kommt von Wieselburg, Michael Aigner von Krummnussbaum. Zudem kehrten zwei Spieler zu Leonhofen zurück, der defensive Mittelfeldspieler Raphael Holzlechner war zuletzt in Melk, Jan Schmuck spielte ebenfalls bei den Melkern in der U17.

Am Montag startete die Mannschaft in die Vorbereitung auf die Meisterschaft 2017/18, das erste Testspiel ist am Samstag gegen Vitis geplant. Angesprochen auf die Ziele für die nächsten Monate meinte Leonhofens Sportlicher Leiter Alexander Hollaus: "Wir haben viele Abgänge, wollen die Neuen so rasch wie möglich integrieren. In der Abwehr ist noch Verbesserungspotential, am Ende ist unser Ziel, in die Top 5 zu kommen."

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus