Trainingslager organisiert von Ligaportal

2. Klasse Waldviertel Thayatal

Allentsteig vertraut auf Team des Vorjahres - Vorderer Mittelfeldplatz als Saisonziel

Nach einem Platz im Mittelfeld konnte sich USV Allentsteig in der Rückrunde der letzten Meisterschaft noch ein wenig steigern. Die Mannschaft holte in 22 Spielen insgesamt 39 Punkte und beendete die Saison an der fünften Stelle der 2. Klasse Waldviertel Thayatal. In der Transferzeit blieb es beim Verein sehr ruhig, lediglich je ein Zu- und Abgang standen am Ende zu Buche. Es wird weiter auf Allentsteiger vertraut, das Team steckt im Finish der Vorbereitung auf eine mit 14 Teams vergrößerten Liga.

Einziger Neuzugang verletzt

In der abgelaufenen Transferzeit hielt sich Allensteig vornehm zurück, nur ein Spieler aus der Vorsaison steht nicht mehr im Kader des Tabellenfünften der vergangenen Meisterschaft. Rainer Weixelbraun wechselte innerhalb der Liga zu Windigsteig Auf der anderen Seite gab es für Allensteig einen Zugang, Martin Meixner kommt von Hartl Haus Echsenbach. Der 6er ist allerdings derzeit zum Zuschauen verdammt, hatte er sich doch das Schlüsselbein gebrochen.

"Wir hatten im Sommer keine Transfervorhaben, unser Kader besteht weiter aus Allentsteiger verstärkt mit drei Legionären. Viele Transfers bringen meiner Meinung nach nichts, wir wollen den Kader kontinuierlich halten", so Allentsteigs Spielertrainer Stephan Gerstl Die Mannschaft startet am 4. Juli in die Vorbereitung, die Testmatches sind laut Stephan Gerstl relativ gut gelaufen, obwohl sie natürlich kein Maßstab sind. Letzten Dienstag setzte man sich gegen Schwarzenau (1. Klasse Waldviertel) 4:2 durch, morgen folgt das letzte Vorbereitungsmatch auf eigenem Platz gegen Bad Großpertholz.

"Sehe neue Liga prinzipiell positiv"

Die 2. Klasse Waldviertel Thayatal ha sich gegenüber dem Vorjahr verändert, nun befinden sich 14 statt 12 Vereine in der Liga. "Grundsätzlich ist das absolut in Ordnung, da sieht man andere Plätze und misst sich mit anderen Teams. Ich würde mir wünschen, dass alle mit einer eigenen Reserve spielen, dafür sind alle im Einzugsgebiet und gut erreichbar", meint Stephan Gerstl. Auf die Frage nach den Favoriten auf den Titel erklärt Allentsteigs Spielertrainer: "Es sind die Vereine, die im Sommer sich am Transfermarkt noch zusätzlich verstärkt haben. Kühnring, Union Thaya, Langau und Großsiegharts sehe ich ganz oben, vielleicht kann auch Windigsteig da mitmischen."

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung