Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Perfekter Auftakt nach Wiedereinstieg in 2. Klasse - Kreuzstetten gewinnt in Auersthal

ATSV Auersthal
FC Kreuzstetten

Am Freitag traf in der 1. Runde der 2. Klasse Weinviertel Süd ATSV OMV Auersthal vor heimischer Kulisse auf FC Kreuzstetten. Auersthal spielte in der letzten Saison noch in der 1.Klasse Nord, Kreuzstetten wagte nach der letzten Saison in der 3. Klasse Mistelbach den Wiedereinstieg in der 2. Klasse.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

Nnamdi Okalanwa mit Doppelpack

Von Beginn weg entwickelt sich in Auersthal ein von beiden Mannschaften kampfbetont geführtes Match, auf beiden Seiten merkt man in den ersten Minuten noch ein wenig die Nervosität an. Kreuzstetten findet allerdings besser in die Begegnung und kann rasch in Führung gehen, Neuzugang Nnamdi Okalanwa ist nach einem schnellen Gegenstoß aus fünf Metern zur Stelle und schließt zum 0:1 ab.

In weiterer Folge ergeben sich für beide Mannschaften Chancen auf einen nächsten Treffer, die Gäste sind im ersten Durchgang das effektivere Team. Nnamdi Okalanwa zieht in der 35. Minute einfach einmal ab und verwandelt präzise zum 0:2. Auersthal versucht nach dem zweiten Gegentor das Spiel zu machen und hat mehr Ballbesitz, bis zur Pause kann das Auswärtsteam aber den Zwei-Tore-Vorsprung halten.

Ausschluss auf beiden Seiten - Gäste entscheiden Spiel durch Konter

Nach dem Seitenwechsel übernimmt Auerstahl das Kommando und versucht alles, um der Begegnung noch eine Wende zugeben. Kreuzstetten ist zunächst bei schnellen Gegenstößen gefährlich, Paul Freudhofmaier vergibt eine in der 55. Minute eine gute Möglichkeit.

Mitte der zweiten Hälfte machen die Hausherren das Match wieder spannend, in Minute 69 fasst sich Daniel Rasztovich ein Herz und verwertet überlegt zum 1:2. Kreuzstetten gerät in dieser Phase in Bedrängnis, die Heimelf drückt auf den Ausgleich, kann aus der Überlegenheit aber kein Kapital schlagen.

In den Schlussminuten müssen beide Teams mit einem Mann weniger auskommen, in der 82. Minute zückt der Referee die gelb-rote Karte und schließt Kreuzstettens Jan Haberler wegen eines Fouls aus, in dieser Situation sieht aber auch Auersthals Martin Lupa wegen einer Unsportlichkeit die rote Karte. Dem Auswärtsteam gelingt schließlich knapp vor Schluss die Entscheidung, Kevin Straszner lässt dem Torwart im gegnerischen Gehäuse nach einem Konter über Nnamdi Okalanwa keine Chance und trifft in Minute 85 zum 1:3. 

Stimme zum Spiel:

Erich Brim (Sektionsleiter Kreuzstetten): "Nach nervösem Beginn haben wir relativ schnell ins Spiel gefunden und waren in der ersten Halbzeit die effektivere Mannschaft. Nach dem Anschlusstor gerieten wir in dieser Phase ins Schwimmen, haben aber aus einem Konter für die Entscheidung gesorgt. Der Sieg war am Ende doch verdient, es ist ein idealer Auftakt in die neue Liga."

 

ATSV Auersthal - FC Kreuzstetten

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 
szene1.at - in ist wer drin ist

Top Live-Ticker Reporter