Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Krems nimmt die Hürde Waidhofen

Der Start in eine neue Saison ist für alle Teams, die vorne mitspielen wollen, unangenehm. So auch für die Jungs aus Krems, die sich gegen Waidhofen lange Zeit schwer taten, den 3:1-Sieg erst in der Schlussphase fixierten. "In Summe ist der Start aber gelungen", so Trainer Harald Hummel nach dem ersten Dreier in der Landesliga.

Deutlich merkte man der Kremser Mannschaft noch etwas die Verunsicherung an. Nach den Transfers in der Sommerpause wirkte die Schinkels-Hummel-Elf noch nicht perfekt eingespielt. "Wir haben leider noch zu viele individuelle Fehler gemacht. Daher sind wir den eigenen Fehlpässen immer wieder hinterher gelaufen", so Hummel. Waidhofen setzte auf altbekannte Tugenden, spielte körperbetont und forcierte die hohen Bälle. Ein hoher Ball sollte nach einer halben Stunde auch für die Führung sorgen. Denn nach einer Ecke auf die erste Stange verlängerte Peter Balta zum 1:0. "Wir haben vor dem Spiel noch davor gewarnt", so Hummel. "Im ersten Spiel darf sowas noch passieren, ab jetzt aber nicht mehr."

Rascher Ausgleich als Glücksfall für Krems

Krems reagierte aber flott, kam nur eine Minute später zum Ausgleich. Stefan Schmircher zog aus der Distanz ab. "Der Ball wäre vermutlich auf den Waidhofner Hauptplatz gegangen", so Hummel. Doch die Kugel wurde für Waidhofen dermaßen unglücklich abgefälscht, dass Torhüter Peter Rosenmayer ohne Abwehrchance blieb - 1:1. "Man muss aus der Distanz halt auch mal hinschießen. Sonst kann man nicht treffen."

In der Folge kam Krems etwas besser in die Partie. Und sollte in Halbzeit zwei auch den Erfolg sicherstellen. In Minute 73 wurde der kurz davor eingewechselte Costa nach Fertl-Zuspiel im 16er gefoult. Den fälligen Elfer verwandelte Christoph Fertl zum 2:1. Waidhofen machte in der Schlussphase auf, handelte sich in der Nachspielzeit einen Konter zum 1:3 ein. Patrick Hackl hatte per Kopf getroffen. Die Entscheidung in einer Partie, in der Waidhofen über weiter Strecken mithalten konnte.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung