Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Pulkau macht gegen Sitzendorf am Ende das halbe Dutzend voll

SV Pulkau
SV Sitzendorf

SV Pulkau empfing am Sonntag vor heimischem Publikum den Tabellenachten SV Sitzendorf und wollte unbedingt drei Punkte einfahren. In der letzten Begegnung beider Mannschaften wurden die Punkte geteilt.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

Milan Slavik trifft vor Pause zweimal

SV Pulkau gelingt der bessere Start und geht früh in Führung. In der 2. Minute spielen die Hausherren einen Eckball hoch in die Gefahrenzone und Milan Slavik kann per Kopf zum 1:0 verwerten. Für Pulkau ist es nach der schnellen Führung leichter, die Hausherren müssen aber relativ rasch den Ausgleich hinnehmen.  In der 17. Minute bewahrt Spielertrainer Adnir Gurdic bei einem Freistoß zum 1:1 die Ruhe, schließt perfekt ab und trägt sich in die Torschützenliste ein.

Die Heimelf antwortet aber rasch mit dem zweiten Treffer, Milan Slavik ist nach einem Freistoß wieder zur Stelle und verwertet in Minute 23 erneut per Kopf zum 2:1. Die Gäste werden nach dem erneuten Rückstand in der ersten Halbzeit nicht mehr gefährlich, Pulkau kontrolliert die Begegnung und führt zur Pause verdient.

Triple-Pack von zwei Spielern

Nach dem Seitenwechsel hat Pulkau das Match im Griff, Sitzendorf kann nach vorne nur mehr selten Akzente setzen. Die Heimelf legt nach einer Stunde nach, in Minute 60 drückt Jiri Mica den Ball über die Linie und stellt auf 3:1.

In der Schlussphase bauen die Gastgeber den Vorsprung weiter aus und feiern so am Ende einen klaren Heimerfolg. Jiri Mica versenkt das runde Leder nach einem Corner im Eckigen - neuer Spielstand nach 71 Minuten: 4:1. Milan Slavik ist nach 75 Minuten und einer schönen Aktion zur Stelle, er bringt den Ball im gegnerischen Tor zum 5:1 unter. In der 82. Minute schürt auch Jiri Mica einen Triple-Pack, erhöht sein Torkonto erneut und fixiert den Endstand. Schließlich beendet der Schiedsrichter das Spiel und SV Pulkau darf nach einem 6:1 über drei Punkte im eigenen Stadion jubeln.

Stimme zum Spiel:

Martin Machotka (Sektionsleiter Pulkau): "Wir waren sicher unterm Strich die bessere Mannschaft und haben verdient gewonnen. Das frühe Führungstor hat uns in die Karten gespielt, nach dem Ausgleich gelang uns rasch das 2:1. Nach der Pause hatten wir das Spiel im Griff, Sitzendorf wurde nicht mehr gefährlich. Wir haben unsere Chancen gut genutzt und haben eine starke Partie gezeigt."

 

SV Pulkau - SV Sitzendorf

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung