Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Zurück auf der Siegerstraße - Breitenfurt gewinnt gegen Himberg

SK Breitenfurt
SC Himberg

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenneunte SK Breitenfurt in der 5. Runde der 1. Klasse Ost auf den Tabellenachten SC Himberg . Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit 3:1 zugunsten von SK Breitenfurt.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!


Heimelf mit Blitzstart

SK Breitenfurt gelingt der bessere Start und geht früh in Führung. Vor 100 Zuschauern ist Davor Grgic, der schon letzte Woche zweimal traf, rasch zur Stelle und verwertet in Minute 6 zum 1:0 für die Hausherren. Der rasche Treffer beflügelt die Gastgeber, die taktisch sehr diszipliniert spielen und aus einer sicheren Defensive für Gefahr sorgen.

Himberg braucht eine Weile um sich vom raschen Gegentor zu erholen, die Gäste versuchen die Kontrolle über das Match zu bekommen, können vorne aber zunächst nur sehr selten führ Gefahr sorgen. Breitenfurt zeigt im ersten Durchgang eine starke Leistung sowohl offensiv als auch defensiv, bleibt aber vor der Pause ohne weiteren Torerfolg.  In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Davor Grgic schnürt Doppelpack

Auch im zweiten Spielabschnitt findet Breitenfurt besser ins Spiel und erhöhte den Vorsprung nach einem schönen Spielzug. Lukas Schulmeister spielt einen präzisen Pass über die Abwehr, in Minute 53 setzt sich Davor Grgic durch und lupft das Leder über den Schlussmann zum 2:0 in die Maschen.

Himberg hat sich für die zweite Halbzeit viel vorgenommen und erzeugt nach dem 0:2 viel Druck. Nach dem Gegentreffer schlägt das Gästeteam in Minute 57 postwendend zurück und stellt auf 2:1, Luca Foller ist mit einem Weitschuss, der via Unterkante der Latte den Weg ins Tor findet, erfolgreich. Die Gäste drängen danach auf den Ausgleich, können ihre Chancen aber nicht nutzen.

Auf der anderen Seite hat Robert Schindler die große Möglichkeit das Match vorzeitig zu entscheiden, bringt den Ball aber nicht im Tor unter. So bleibt das Spiel bis zum Schluss spannend, ehe die Hausherren doch noch den Deckel draufmachen. Stefan Schwab bleibt vor dem Kasten eiskalt und bringt in der 86. Minute seine Mitspieler mit diesem Tor zum Jubeln, neuer Spielstand 3:1. Danach ist das Matche entschieden, Breitenfurt setzt sich gegen Himberg durch.

Stimme zum Spiel:

Thomas Fehlner (Trainer Breitenfurt): "Die Mannschaft hat eine super Partie gespielt, nach dem raschen 1:0 ist es für uns einfache gewesen und wir konnten aus einer gesicherten Abwehr ruhig herausspielen. Wir haben offensiv und defensiv stark gespielt, nur 20 Minuten lange war der Gegner nach der Pause besser. Das Spiel blieb bis zum Ende spannend, Himberg dürfte uns liegen und wir haben am Schluss verdient gewonnen."

 

SK Breitenfurt - SC Himberg

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus