Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Triple-Pack von Dusan Klvana - Wetzelsdorf gewinnt klar gegen Wilfersdorf

USC Wetzelsdorf
FC Wilfersdorf

Am Freitag traf in der 5. Runde der 2. Klasse Weinviertel Nord der Tabellensiebte USC Wetzelsdorf vor heimischem Publikum auf den Tabellenvierten FC Wilfersdorf. USC Wetzelsdorf remisierte in Runde 4 mit 1:1 gegen Schrattenberg, während FC Wilfersdorf 3:0 gegen USC Fallbach gewann. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte USC Wetzelsdorf mit 3:1 das bessere Ende für sich.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

Heimelf trifft zur Führung

120 Fans sehen bereits nach wenigen Minuten die erste gute Möglichkeit für die Hausherren, die aber nichts einbringt. Danach wird Wilfersdorf besser, arbeitet aktiv nach vorne und kommt auch zu Chancen auf die Führung, kann daraus aber kein Kapital schlagen. Den ersten Treffer erzielt Wetzelsdorf, in Minute 18 startet Jan Bartos aus abseitsverdächtiger Position in die Tiefe, behält die Nerven und stellt auf 1:0.

Bis zur Pause haben die Gastgeber dann das Match im Griff, die Gäste versuchen zwar noch vor der Halbzeit das Match zu drehen, bleiben dabei aber ohne Erfolg. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Wetzelsdorf in Durchgang zwei mit Blitzstart

Nach dem Seitenwechsel erwischt Wetzelsdorf einen Traumstart und stellt die Weichen nach wenigen Minuten endgültig auf Sieg. Dusan Klvana bewahrt in der 46. Minute kühlen Kopf und kann zum 2:0 einschieben. Im Anschluss daran findet der gegnerische Tormann erneut in Dusan Klvana seinen Meister, der in der 52. Minute nach zwei abgewehrten Schüssen den Abpraller gekonnt auf 3:0 in die Maschen verwertet.

Mitte der zweiten Halbzeit kommend die Gäste noch einmal zurück und verringern den Rückstand, Roman Palka bleibt vor dem Kasten eiskalt und bringt in der 61. Minute seine Mitspieler mit diesem Tor zum Jubeln, neuer Spielstand 3:1. Die Hausherren haben hier ein Abseits gesehen, der Treffer wird aber gezählt. Wetzelsdorf ist nach der Pause die bessere Mannschaft und kommt zu einigen Chancen um den Spielstand zu erhöhen.

Zu Beginn der Schlussviertelstunde gelingt den Gastgebern noch der vierte Treffer, wieder ist Offensivmann Dusan Klvana der Torschütze, es erzielt seinen dritten Treffer in dieser Halbzeit und schafft damit einen Triple-Pack. Die Heimelf erarbeitet sich danach weitere Chancen für einen höheren Sieg, bringt das Leder aber nicht mehr im Tor unter. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und USC Wetzelsdorf darf nach einem 4:1 über drei Punkte im eigenen Stadion jubeln.

Stimme zum Spiel:

Thomas Unden (Trainer Wetzelsdorf): "Wir sind sehr gut ins Spiel gekommen, nach einer tollen Chance von uns kam aber auch der Gegner auf. Nach der Pause hatten wir eine Vielzahl an Chancen und es hätte sich niemand beschweren können, wenn wir 8:1 gewonnen hätten. Der Sieg war am Ende mehr als verdient."

 

 

Stimme zum Spiel:

Thomas UNden (Trainer Wetzelsdorf): "Wir sind serh gut ins Spiel gekommen, nache einr toleln cancenv on uns kam aber auch der Gegrn auf. Nachd er Pause hateten wir eine Vielzahk an Cancen und es hätte sich neimand beserwern könenn, wenn wir 8:1 gewonnen hätten. der Sieg war am Ene mehr als verdeint."

USC Wetzelsdorf - FC Wilfersdorf

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus