Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Brunn trifft erneut fünfmal - Klarer Erfolg in Korneuburg

ASC Korneuburg
SC Brunn/Geb.

In der 2. Landesliga Ost stand die 5. Runde auf dem Programm, in der ASC Korneuburg Marathon und SC Brunn/Geb. aufeinander trafen. Beide Teams blieben in den letzten Runden ungeschlagen und wollten ihre positive Serie fortsetzen.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

Gäste drehen Match vor der Pause

Die Hausherren haben nach wenigen Augenblicken die Chance auf die Führung, nach einem Stanglpass fehlt nicht viel auf den ersten Treffer. Brunn kommt im Gegenzug ebenfalls zu einer guten Chance, Bastian Kleindienst taucht alleine vor dem gegnerischen Tor auf, der Tormann kann den Abschluss aber parieren. Korneuburg ist vor 100 Zuschauern offensiv immer wieder gefährlich und geht schließlich in Führung, der Ball landet vor den Füßen von David Schnakl, er beweist in Minute 13 Goalgetter-Qualitäten und stellt auf 1:0.

Mitte der ersten Hälfte gelingt Brunn aber der Ausgleich, nach einem Eckball wird der erste Versuch noch abgewehrt, Bastian Kleindienst verwertet in Minute 24 den Abstauber zum 1:1 und lässt Trainer und Mitspieler jubeln. Die Gäste werden nun besser und spielen gefällig nach vorne, in der Schlussphase der ersten Halbzeit kann das Auswärtsteam das Match komplett drehen. In der 37. Minute bewahrt David Würfel nach einem Angriff über die rechte Seite Ruhe vor dem Gehäuse und trägt sich mit einem Abschluss ins lange Eck in die Torschützenliste ein. Bereits in der Nachspielzeit erzielt Brunn nach einer tollen Aktion den dritten Treffer, die Gäste kommen über rechts und spielen eine präzise Flanke, Bastian Kleindienst nützt in Minute 44 diese Situation und verwertet per Kopf zum 1:3 Pausenstand.

Brunn legt nach der Pause nach

Im zweiten Durchgang haben die Gäste das Geschehen im Griff, der Aufsteiger ist vorne aber immer wieder gefährlich. Brunn baut den Vorsprung sukzessive aus und sorgt Mitte der zweiten Halbzeit für die Entscheidung, Alexander Weninger versenkt das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 66 Minuten: 1:4. Zu Beginn der Schlussviertelstunde erhöhen die Gäste noch das Torkonto, Dominik Byslovsky befördert in der 76. Minute den Ball über die Linie und stellt auf 1:5, dem gleichzeitigen Endstand. 

Stimme zum Spiel:

Robert Schiener (Trainer Brunn): "In den ersten zehn Minuten hatten beide Teams eine Topchance, Korneuburg war offensiv gefährlich. wir haben das Match bis zur Pause gedreht. Nach dem Seitenwechsel sind wir gute gestartet und haben nicht mehr viel zugelassen es war ein verdienter Sieg gegen einen guten und gefährlichen Gegner."

 

ASC Korneuburg - SC Brunn/Geb.

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus