Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Vierter Saisonsieg - Kilb entscheidet Match in Wieselburg in zweiter Hälfte

SC Wieselburg
SCU-GLD Kilb

In der 2. Landesliga West empfing der Tabellensiebte SC Raika Trenkwalder Wieselburg in der 5. Runde den Tabellenzweiten SCU-GLD Kilb. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte SC Raika Trenkwalder Wieselburg mit 3:0 das bessere Ende für sich.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

Sehenswertes Match

500 Fans sorgen in dieser Begegnung für eine tolle Stimmung, das Match ist von Beginn weg sehenswert und wird von beiden Seiten temporeich geführt. Das Niveau ist sehr hoch, die beiden Teams spielen auf Augenhöhe und schenken einander nichts.

Die besseren Möglichkeiten auf die Führung in der ersten Halbzeit haben die Hausherren, Eric Willer findet mehrere Chancen auf den ersten Treffer vor. Kilb wird aber auch nach vorne gefährlich und kommt so zu den ersten Möglichkeiten, bis zur Halbzeit bleiben die Teams aber ohne Torerfolg. In den ersten 45 Minuten warten die Zuschauer vergeblich auf einen Treffer und müssen sich vorerst noch in Geduld üben. 

Kilb dreht auf

Nach dem Seitenwechsel spielen beide Seiten wieder sehr gut, Wieselburg wird aber nicht mehr so gefährlich wie vor der Pause. Je länger die Begegnung dauert, desto mehr kommen die Vorzüge der Gäste zur Geltung. Die Gäste spielen rasch nach vorne und bringen Mitte der zweiten Halbzeit mit Christopher Grilz einen zusätzlichen schnellen Offensivspieler.

Kurz danach leget Kilb erstmals vor, nach einem Konter kommen die Gäste über die rechte Seite, der Ball wird nach links weitergespielt, Robert Gruberbauer befördert in der 67. Minute den Ball über die Linie und stellt auf 0:1.

Wenige Angriffe später klingelt es erneut im Kasten von Wieselburg, das Auswärtsteam macht Druck, der Ball kommt im 16er zu Matthias Trattner, der in Minute 72 abzieht und überlegt zum 0:2 in die Maschen trifft. De Hausherren versuchen in der Schlussphase noch einmal alles um dem Matche eine Wende zu geben, Kilb hält dem Druck aber stand und setzt sich schließlich durch. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und SCU-GLD Kilb darf mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten.

Stimme zum Spiel:

Thomas Hochauer (Sportlicher Leiter Kilb): "Durch vier Verletzungen sind wir ersatzgeschwächt angetreten, die neuen Spieler im Team haben aber eine starke Leistung gezeigt. Ich habe schon lange nicht mehr so ein schnelles und gutes 2. Landesliga-Match gesehen, ich möchte der gesamten Mannschaft ein großes Lob aussprechen."

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus