Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Aufsteiger behält weiße Weste - Ortmann setzt sich im Spitzenspiel in Mannersdorf durch

ASK Mannersdorf
SC Ortmann

Am Freitag durften sich die Besucher in der 2. Landesliga Ost auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams ASK Mannersdorf und SC Ortmann freuen. Man durfte gespannt sein, wer dieses Sechs-Punkte-Spiel für sich entscheiden wird. Der Unparteiische dieser Partie hieß Christian Trunner, der an den Seiten von Thomas Bruckmüller und Nasko Kadic unterstützt wurde.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

Heimelf gleicht Rückstand rasch aus

250 Fans wollen sich das Spitzenspiel der beiden Spitzenreiter nicht entgehen lassen, im ersten Durchgang spielen die Gäste mit dem Wind im Rücken und haben dabei mehr vom Match. Ortmann agiert spielerisch etwas besser und ist feldübelregen, beide Seiten kommen zu ihren Möglichkeiten, die aber lange Zeit nicht genutzt werden. In der ersten halben Stunde warten die Zuschauer vergeblich auf einen Treffer und müssen sich vorerst noch in Geduld üben.

In der Schlussphase der ersten Halbzeit wird es noch einmal turbulent, zunächst geht der Aufsteiger in Führung. nach einem Doppelpass von Jochen Wöhrer und Mario Ecker wird das Leder tief gespielt, Fabian Kürner düpiert noch einmal den Schlussmann und vollendet in Minute 41 zum 0:1. Nach dem Gegentreffer schlägt ASK Mannersdorf  in Minute 44 postwendend zurück und stellt auf 1:1. Nach einem Foul im Strafraum der Gäste tritt Dragan Dimic zum Elfmeter an und verwertet sicher zum 1:1 Pausenstand. 

Ortmann trifft ein zweites Mal

Nach dem Seitenwechsel spielt Mannersdorf mit dem Wund im Rücken und ist etwas stärker, in Führung geht aber relativ rasch Ortmann. Nach einem Corner von der Seite bringen die Hausherren den Ball nicht weg, nach einem Gestocher reagiert Martin Steiner nach 56 Minuten am schnellsten und stellt auf 1:2.

Mannersdorf macht nun hinten mehr auf und sucht den Weg zum gegnerischen Tor, die Heimelf erarbeitet sich auch gute Möglichkeiten, Florian Kremser hat mit einem Stangenschuss Pech und einen Abschluss kann der Keeper der Gäste gut parieren. Ortmann kommt auf der anderen Seite zu guten Konterchancen, die aber nicht zur Entscheidung vollendet werden, so bleibt es bis zum End e spannend.  Schlussendlich pfeift der Unparteiische das Spiel ab und SC Ortmann darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen.

Stimme zum Spiel:

Max Schwaiger (Sportlicher Leiter Ortmann): "Wir waren in der ersten Hälfte auch durch den Wind spielerisch besser und feldüberlegen, in der zweiten Hälfte hat sich das etwas gedreht. Uns haben heute sechs Spieler gefehlt, ein großes Lob an die Mannschaft, wie sie diese Rückschläge wegsteckt."

 

ASK Mannersdorf - SC Ortmann

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus