Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Freistoß zum Sieg - Breitenau schlägt Leader Ebreichsdorf II

SVg Breitenau
Ebreichsdorf II

In der Gebietsliga Süd/Südost stand die 5. Runde auf dem Programm, in der SVg Breitenau/Schwarzau ASK Ebreichsdorf II auf heimischer Anlage empfing. Breitenau wollte nach einer Serie von Remis wieder auf die Siegerstraße zurück, Aufsteiger Ebreichsdorf II seine Siegesserie fortsetzen.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

Patrick Haas stellt auf 1:0

Die Anfangsphase fällt vor 150 Zuschauern relativ ausgeglichen aus, beide Teams starten vorsichtig und wollen keine Fehler begehen. Die Mannschaften agieren taktisch diszipliniert, die Heimelf kommt in der 4. Minute zur ersten Möglichkeit durch Patrick Haas, der einen Schuss vom 16er am langen Eck vorbeisetzt. Ein Kopfball von Marcel Sittler wird danach vom gegnerischen Tormann pariert, auf der Gegenseite kommt auch Ebreichsdorf II zu einer Kopfballchance, der Schiedsrichter entscheidet aber auf Abseits.

Mitte der ersten Hälfte geht Breitenau schließlich in Führung, Patrick Haas bewahrt in der 22. Minute kühlen Kopf und trifft einen Freistoß knapp außerhalb des Strafraumes über die Mauer zum 1:0 in die Maschen. Ebreichsdorf II übernimmt danach die Initiative und setzt den Gegner in den letzten zehn Minuten vor der Pause unter Druck, ohne daraus aber Kapital zu schlagen.

Gäste vergeben Chanen kurz vor dem Ende

Im zweiten Spielabschnitt ist Ebreichsdorf die spielbestimmende Mannschaft, Breitenau steht hinten aber gut und kommt immer wieder zu guten Konterchancen. Mitte der zweiten Hälfte häufen sich die Möglichkeiten der Heimelf, nach scharfen Hereingaben kann der Ball aber nicht im Tor untergebracht werden und Loris Pirollo kann nach einem guten Vorstoß den Schuss nicht genau genug ausführen.

In der Schlussphase werfen die Gäste noch einmal alles nach vorne und werden noch zweimal brandgefährlich, der Keeper der Hausherren ist aber beide Male am Posten und hält so den Sieg für Breitenau fest.

Stimme zum Spiel:

Wolfgang Hatzl (Trainer Breitenau): "Die Mannschaften spielten zu Beginn des Matches sehr vorsichtig, die Begegnung war zunächst von der taktischen Disziplin beider Mannschaften geprägt. Nach unserem Führungstor musste Ebreichsdorf die Initiative übernehmen, wir hatten Platz für Gegenstöße, leisteten uns vor der Pause aber noch zu viele Ballverluste und gerieten unter Druck. Nach dem Seitenwechsel haben wir es besser gelöst und hatten gute Chancen auf die Entscheidung, die wir leider nicht nutzen konnten Am Ende hatte Ebreichsdorf noch zwei gute Chancen, in Summe hatten wir die effektiveren Tormöglichkeiten und überstanden auch die lange Nachspielzeit."

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus