Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Ybbs spielbestimmend - Würmla feiert glücklichen Heimsieg

SV Würmla
ASK Ybbs

In der 5. Runde der 2. Landesliga West duellierten sich SV Würmla und ASK Bau Pöchhacker Ybbs. Beide Mannschaften blieben in den letzten beiden Matches ungeschlagen und wollten ihre positive Serie ausbauen.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!


Würmla geht gegen den Spielverlauf in Führung

Die Gäste übernehmen rasch das Kommando im Spiel und sind vor 300 Zuschauer zunächst die tonangebende Mannschaft. Ybbs kommt in der Anfangsphase zu mehreren tollen Möglichkeiten auf die Führung, kann diese aber nicht zu einem ersten Tor verwerten.

Gegen den Spielverlauf geht aber Würmla in Front, nach einem individuellen Fehler der Gäste beweist Clemens Lippert in Minute 19 Goalgetter-Qualitäten und stellt auf 1:0. In weiterer Folge ist Ybbs das bessere Team, die Hausherren stehen hinten aber gut und halten dagegen. Würmla lässt im ersten Durchgang keinen Gegentreffer zu und geht mit einem knappen Vorsprung in die Pause.

Siegestor zu Beginn der Schlussviertelstunde

Nach dem Seitenwechsel versucht Ybbs dem Match eine Wende zu geben und wird dafür Mitte er zweiten Halbzeit belohnt. Stefan Sailer trifft in der 62. Minute mit einem wunderschönen Weitschuss zum 1:1 für ASK Bau Pöchhacker Ybbs und lässt die Zuschauer jubeln.

Danach wogt die Begegnung Hin und Her, die Gäste haben aber weiter mehr Spielanteile, können daraus aber kein Kapital schlagen. Zu Beginn der Schlussviertelstunde zeigt sich Würmla wieder effizient und geht erneut in Führung. Nach einem schönen Doppelpass bleibt Dominic Rauscher vor dem Kasten eiskalt und bringt in der 75. Minute seine Mitspieler mit diesem Tor zum Jubeln, neuer Spielstand 2:1.

Die Gäste versuchen danach noch einmal alles und finden in der Nachspielzeit noch eine Großchancen auf den zweiten Treffer vor, der heimische Keeper kann aber mit einer Glanzparade den Ball noch aus der Ecke fischen und hält somit den knappen Sieg der Heimelf fest.

Stimme zum Spiel:

Franz Königshofer (Sektionsleiter Würmla): "In der ersten Hälfte hatte Ybbs Riesenchancen auf den ersten Treffer, wir konnten aber durch einen Fehler der Gäste in Führung gehen. Nach dem Ausgleich in der zweiten Hälfte stand das Match auf Messers Schneide, wir schafften den entscheidenden Treffer. Wir hatten im Abstiegsjahr oft Pech, nun kommt bei so einem Spiel das Glück auch wieder zurück. Ybbs war die kompaktere, spielbestimmende Mannschaft, wir haben mit viel Einsatz dagegengehalten und feierten am Ende einen glücklichen Sieg, ein Remis wäre wohl gerechter gewesen."

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus