Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Leobendorf fertigt Stripfing auswärts ab

Der SV Leobendorf scheint endlich in Schwung zu kommen. Der 4:1-Sieg bei Landesliga-Titelkonkurrent Stripfing war ein deutliches Ausrufezeichen. Patrik Batoha und Martin Demic sorgten für einen komfortablen Vorsprung, nach dem Anschlusstreffer von Ingo Klemen machten Christian Leuchtmann und Kristian Babic vor 300 Zuschauern alles klar. Damit liegt Leobendorf nur noch zwei Punkte hinter Platz zwei.

Zahlreiche Fans aus Leobendorf traten die Reise ins Marchfeld an. Zurecht, denn sie bekamen ein interessantes Spiel zu sehen. In dem die Gäste absichtlich tiefer standen, Stripfing mehr Ballbesitz überließen. "Das war so der Plan. Für mich ist das Stripfinger Spiel leicht auszurechnen gewesen. Wir haben das über weite Phasen sehr gut verteidigt", so Leobendorf-Trainer Sascha Laschet. Und in der Offensive konnte man selbst Nadelstiche setzen. Wie in Minute neun, als Mario Konrad im 16er die Ruhe behielt, auf Patrik Batoha auflegte. Der 6er zog zum 1:0 ab. Stripfing kam nur selten zu gefährlichen Situationen. Wenn, dann war es Ingo Klemen, der auffiel. Wie in Minute 46, als er Elfmeter reklamierte. "Für mich zu wenig", so Laschet.

Leobendorfs Taktik geht auf

Nach der Pause war das Spiel der Gäste auf Konter ausgelegt. Mit Erfolg. Denn in Minute 52 sollte ein schöner Angriff zum 2:0 führen. Peter Zöch behauptete den Ball und spielte tief auf Martin Demic, der Torhüter Alex Kniezanrek keine Chance ließ. In der Folge hätte Leobendorf das Spiel schon entscheiden können, ging aber zu fahrlässig mit den Möglichkeiten um. Aus einem Konter sorgte Klemen acht Minuten vor dem Ende für den Anschlusstreffer.

"Sie haben uns dann mit fünf Leuten attackiert", so Laschet. Stripfing probierte alles, bekam aber dank eines Leuchtmann-Geniestreichs den "Todesstoß" versetzt. Denn der Routinier versenkte einen Freistoß aus der eigenen Hälfte zum 3:1. Damit war das Spiel entschieden. Das 4:1 durch Kristian Babic nach einem Stanglpass war nur noch Draufgabe. "Stripfing hatte zwar mehr Ballbesitz, der Sieg geht für uns aber dennoch in Ordnung", fasste Laschet zusammen.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus