Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Treffer kurz vor dem Ende - Gresten behält nach Sieg in Frankenfels weiße Weste

FCU Frankenfels
Gresten-Reinsberg

In der 2. Klasse Alpenvorland war am Samstag  FCU Frankenfels/Schwarzenbach im Einsatz und bekam es auf eigenem Platz mit SC Welser Profile Raika Gresten-Reinsberg zu tun. Die Gäste liegen nach einem perfekten Start an der ersten Stelle der Liga, Frankenfels will den Leader ausbremsen und so stellt sich die Frage: Wer wird nach 90 Minuten das bessere Ende für sich haben?

 

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!


Keine Tore in Halbzeit 1

In der ersten Hälfte fehlt beim Tabellenführer noch die Kreativität nach vorne, vor 120 Zuschauern entwickelt sich ein ständiges Hin und her, wobei es nur wenige Chancen zu bewundern gibt.

Frankenfels verteidigt sich geschickt, hat aber auch bei einem Lattenschuss der Gäste Glück. Gresten verzeichnet in der ersten Hälfte ein Chancenplus, die Hausherren stehen aber gut und auch der Tormann kann sich durch Paraden auszeichnen. In den ersten 45 Minuten warten die Zuschauer vergeblich auf einen Treffer und müssen sich vorerst noch in Geduld üben.

Gäste entscheiden Match knapp vor Schluss

Im zweiten Durchgang erwischt Gresten einen Blitzstart und geht rasch in Front. Benjamin Dengg kommt von der rechten Seite und versenkt das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 47 Minuten: 0:1. In der Folge ist die Partie offen, Frankenfels zeigt sich vom Gegentor nicht geschockt. In Minute 54 setzt sich Rudolf Gal im direkten Duell durch, behält die Nerven und stellt auf 1:1.

Im zweiten Durchgang kommen die Gastgeber noch zu zwei weiteren Möglichkeiten, das Spiel ist nun offen, wobei Gresten wieder mehr Chancen vorfindet. Das Spiel ist temporeich und die Gäste schaffen in der Schlussphase die Entscheidung. Nach einer Flanke von der rechten Seite befördert Thomas Fröschl in der 84. Minute per Kopf den Ball zum 1:2 in die Maschen. Frankenfels versucht danach alles um noch einmal zurückzukommen, Gresten gewinnt aber am Ende 2:1 und verteidigt die Tabellenführung.

Stimme zum Spiel:

Karl Loibl (Trainer Gresten): "Wir haben in der ersten Hälfte brav gespielt, es fehlte aber noch an der Kreativität in der Offensive. Frankenfels hat gut dagegengehalten, wir hatten aber ein Chancenplus. Nach der Führung konnte der Gegner rasch ausgleichen, wir hatten danach wieder mehr Möglichkeiten und es war deshalb ein verdienter Sieg für uns."

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus