Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Münchendorf mit frühem und späten Tor - Unentschieden gegen Erlaa

SC Münchendorf
ASK Erlaa

In der 5. Runde der 2. Klasse Ost-Mitte duellierten sich der Tabellenneunte SC Münchendorf und der Tabellensechste ASK Erlaa. In der letzten Runde verlor SC Münchendorf mit 0:2 gegen SC Achau.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!


Blitzstart der Heimelf

SC Münchendorf startet furios in die Partie und kommt bereits früh in den Gefahrenbereich des Gegners. Tobias Oberhammer befördert in der 1. Minute den Ball über die Linie und stellt auf 1:0. Die Gäste brauchen nach dem Gegentor ein paar Minuten um wieder zurückzukommen, Erlaa gleicht aber noch in der ersten Viertelstunde aus. In Minute 16 steht Alexios Inci nach Eckball und Weiterleitung goldrichtig und vollendet eiskalt per Kopf zum 1:1.

Das Spiel beginnt damit wieder bei null, die Gäste haben mehr vom Spiel, doch Münchendorf geht noch vor der Pause erneut in Führung. In Minute 37 köpfelt Christoph Mairitsch den Ball nach einer Ecke über die Linie und stellt auf 2:1, dem gleichzeitigen Pausenstand.

Erlaa bringt Führung nicht über Zeit

Nach der Pause vergibt das Auswärtsteam zunächst einen Elfmeter, der zu leicht ausgeführt wird und für den Torhüter kein Problem darstellt. Erlaa gleicht aber trotzdem rasch aus, nach einem schönen Pass von Serkan Özsöz bleibt Matthias Aichinger vor dem Kasten eiskalt und bringt in der 53. Minute seine Mitspieler mit diesem Tor zum Jubeln, neuer Spielstand 2:2.

Das Match ist wieder völlig offen, zu Beginn der Schlussphase gehen dieses Mal die Gäste in Führung. Nach einem Corner bewahrt Wassilios Inci in der 72. Minute kühlen Kopf und kann zum 2:3 einschieben. Erlaa bringt den Vorsprung aber nicht über die Zeit, kurz vor dem Ende gelingt Münchendorf doch noch der Ausgleich. Nach einem unnötigen Foul im Strafraum der Gäste tritt Edis Bajramovic zum fälligen Strafstoß an, bewahrt in der 87. Minute die Übersicht und verwandelt präzise zum 3:3. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und schickt beide Teams, die sich mit einem Remis begnügen müssen, unter die Dusche.

Stimme zum Spiel:

Walter Szloboda (Trainer Erlaa): "Wir sind nach schlampigem Defensivverhalten mit dem ersten Angriff in Rückstand geraten, kassierten nach dem Ausgleich noch das zweite Gegentor. Nach dem Seitenwechsel haben wir das Spiel gedreht, vergaben aber einen Sieg durch ein unnötiges Foul. Wir haben drei Tore hergeschenkt, für uns waren es zwei verlorene Punkte."

 

SC Münchendorf - ASK Erlaa

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus