Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Stetten bleibt ohne Erfolgserlebnis - Niederleis setzt sich nach Pause durch [Video]

SV Stetten
USV Niederleis

SV Stetten empfing am Sonntag vor heimischem Publikum den Tabellenfünften USV Niederleis und wollte unbedingt drei Punkte einfahren. In der letzten Begegnung beider Mannschaften 2014/15 wurden die Punkte geteilt.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

Heimelf gleicht raschen Rückstand aus

USV Niederleis startet furios in die Partie und kommt bereits früh in den Gefahrenbereich des Gegners. Nach einem Ball auf die linke Seite und einem Missverständnis zwischen Verteidiger und Tormann ist Georg Nekam in der 1. Minute früher am Ball und verwandelt per Kopf zum 0:1. Die Gäste wollen durch frühes Pressing den noch punktelosen Gegner zu Fehlern zwingen, dies gelingt in er Anfangsphase.

Stetten, das erstmals unter dem neunen Coach Walter Petru antritt, erholt sich aber vom Schock des ersten Gegentors und hält danach gut mit, die Hausherren suchen den Weg nach vorne und werden mit dem Ausgleich belohnt. Nach 20 Minuten bleibt der Tormann nur zweiter Sieger und Thomas Kadlcek trifft zum 1:1. In der Folge wogt das Match Hin und Her, nach 46 Minuten schickt der Schiedsrichter beide Teams in die Kabinen, die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende zweite Hälfte freuen.

 

VideoTor 0:1 Niederleis 3. Minute

Weitere Spielszenen

Entscheidung in der Schlussphase

Zu Beginn des zweiten Durchganges bleibt das Match offen, beide Teams kommen zu ihren Möglichkeiten, die aber nicht verwertet werden. Niederleis ist die um den Tick bessere Mannschaft und kann in der Schlussphase noch einen Gang zulegen. Mit zwei Toren innerhalb von wenigen Minuten entscheiden die Gäste das Match noch für sich, nach einem Outeinwurf hält Daniel Vogelsang in der 71. Minute vom 16er drauf, sein Schuss wird unhaltbar abgefälscht und landet zum 1:2 in den Maschen.

Danach versucht Stetten noch einmal heranzukommen und macht hinten weiter auf, die Hausherren probieren alles, um dem Spiel noch eine Wende zu geben. Niederleis macht aber den Sack zu, die Gäste setzen sich gut auf der rechten Seite durch, nach einem Querpass in Minute 83 schließt Simon Puchy überlegt zum 1:3 Endstand ab.

Stimme zum Spiel:

Reinhard Klaus (Trainer Niederleis): "Unsere Taktik zu Beginn ist voll aufgegangen und wir sind rasch in Führung gelegen, Stetten ist danach stärker geworden und man hat nicht gesehen, dass der Gegner noch ohne Punkte dasteht. Nach dem Ausgleich war es ein Hin und her, nach dem Seitenwechsel waren wir insgesamt besser und haben mehr Chancen herausgespielt, es war aber lange eine ausgeglichene Partie."

 

SV Stetten - USV Niederleis

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus