Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Guntersdorf setzt sich im Spitzenspiel gegen Ziersdorf am Ende knapp durch

SC Guntersdorf
SV Ziersdorf

Am Sonntag traf SC Guntersdorf in der 2. Klasse Pulkautal/Schmidatal auf SV Eaton Ziersdorf . Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

Heimelf mit starker erster Hälfte

Vor 230 Besuchern findet die Heimelf gut in die Begegnung und kontrolliert lange das Geschehen. Die junge Mannschaft von Ziersdorf versucht dagegenzuhalten und steht hinten zu Beginn gut, muss allerdings Mitte der ersten Hälfte den ersten Gegentreffer hinnehmen. Georg Kurzweil bleibt vor dem Kasten eiskalt, zieht aus 20 Metern ins lange Eck ab und bringt in der 26. Minute seine Mitspieler mit diesem Tor zum Jubeln, neuer Spielstand 1:0.

Die Hausherren legen rasch nach und verschaffen sich einen beruhigenden Vorsprung, in der 32. Minute findet der gegnerische Tormann wieder in Georg Kurzweil seinen Meister, der nach einem Corner per Kopf gekonnt auf 2:0 stellt. Bei diesem Spielstand bleibt es auch bis zur Pause.

Ziersdorf kommt noch heran

Nach dem Seitenwechsel zeigt Guntersdorf keine gute Leistung, bei den Heimischen fehlt das Tempo und die Mannschaft fabriziert vermehrt Fehler. Ziersdorf kommt auf der anderen Seite mit Schwung aus der Kabine und wird bald gefährlich. Die Gäste schaffen auch den raschen Anschlusstreffer, in der 55. Minute kann der Ball nicht aus der Gefahrenzone befördert werden und Tobias Kührer kann zum 2:1 verwerten.

In weiterer Folge versucht Ziersdorf den Ausgleich zu erzielen, die Heimelf steht aber zumindest hinten zunächst gut und verteidigt den Vorsprung. Bereits in der Schlussphase stellt Guntersdorf den alten Vorsprung wieder her, in Minute 87 drückt Georg Kurzweil den Ball nach einem schönen Zuspiel von Manuel Gruber über die Linie und stellt auf 3:1. SV Eaton Ziersdorf zeigt sich nur kurz geschockt und lässt Minuten später seine Fans nach einem Fehler des gegnerischen Tormannes zum 3:2 jubeln. Torschütze: Jan Hromek. Die Hausherren bringen den Vorsprung aber über die Zeit, ohne dabei im zweiten Durchgang zu glänzen.

Stimme zum Spiel:

Franz Kurzweil (Obmann Guntersdorf): "Die erste Hälfte verlief zufriedenstellend, das Auftreten nach der Pause hat mir aber überhaupt nicht gepasst. Ziersdorf hat mit seiner jungen Mannschaft aufgezeigt, sie sind als moralischer Sieger aus dem Match gegangen. Wir werden intern die zweite Hälfte noch besprechen, können uns so etwas gegen einen noch stärkeren Gegner nicht erlauben."

 

 

SC Guntersdorf - SV Ziersdorf

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus