Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Torreicher Schlagabtausch - Michelstetten gewinnt in Siebenhirten

USV Siebenhirten
UFC Michelstetten

USV Siebenhirten/Weinviertel empfing am Sonntag vor heimischem Publikum den Tabellendritten UFC Michelstetten und wollte unbedingt drei Punkte einfahren. In der letzten Begegnung beider Mannschaften wurden die Punkte geteilt.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

Zwei Tore auf beiden Seiten

Die Zuseher erleben ein packendes Spiel und kommen voll auf ihre Kosten. Die Gäste erwischen den besseren Start und kommen zu den ersten Chancen, ein Kopfball geht knapp über die Latte, zudem pariert der heimische Keeper einen Abschluss aus guter Position. In Führung gehen allerdings die Hausherren, in Minute 21 fasst sich Pavel Lezak ein Herz und vollendet eiskalt zum 1:0.

Michelstetten ist danach zu weit vom Gegner weg, Siebenhirten kontrolliert das Match Mitte der ersten Hälfte. Innerhalb von wenigen Minuten können die Gäste aber das Match drehen, Manuel Haas bewahrt in der 33. Minute die Übersicht und verwandelt einen Foulelfmeter präzise zum 1:1. In der 36. Minute findet der gegnerische Tormann in Manuel Haas seinen Meister, dessen Flanke aus 17 Metern abreißt und zum 1:2 in den Maschen landet. Siebenhirten weiß vor der Pause aber noch eine Antwort, Jakob Bauernfeind zieht in Minute 40 ab und verwertet zum 2:2 ins Kreuzeck. Danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

Anschlusstor kommt zu spät

Auch die zweite Hälft bleibt abwechslungsreich, der heimische Keeper hält den zweiten Elfmeter im Spiel und Siebenhirten trifft einmal die Latte, auf der anderen Seite hat Michelstetten mit einem Stangenschuss Pech. Zu Beginn der Schlussphase gehen die Gäste aber erneut in Führung.

In der 74. Minute bewahrt Michael Körbl nach einem schönen Angriff über drei Stationen Ruhe vor dem Gehäuse und schiebt das Leder ins rechte Eck zum 2:3. Kurz darauf erhöht das Auswärtsteam den Vorsprung, in Minute 85 düpiert Michael Körbl den heimischen Tormann und die Verteidiger und schiebt den Ball ins kurze Eck zum 2:4. Siebenhirten drückt danach noch einmal an und verkürzt in er Nachspielzeit den Rückstand, Jan Mikloska verwandelt in Minute 93 einen Freistoß zum 3:4. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und UFC Michelstetten darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen.

Stimme zum Spiel:

Roman Haas (Trainer Michelstetten): "Wir waren zu Beginn spielbestimmend und hatten gute Chancen, haben das Spiel nach dem 0:1 aber aus der Hand gegeben. Nach der Pause gingen wir durch zwei schöne Aktion erneut in Führung und haben die Partie am Ende verdient gewonnen."

 

 

USV Siebenhirten - UFC Michelstetten

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus