Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Später Ausgleich - Würmla holt in Gmünd verdienten Zähler

SC Gmünd
SV Würmla

Am Freitag traf in der 6. Runde der 2. Landesliga West SC Gmünd vor heimischer Kulisse auf SV Würmla. Beide Teams feierten in der letzten Runde einen 2:1 Erfolg und gingen mit Selbstvertrauen in dieses Match.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

Julian Zimmel trifft nach 34 Minuten

Die Hausherren versuchen vor 150 Fans in der Anfangsphase Druck auszuüben, die erste Großchance des Matches haben aber die Gäste. Würmla hat in der 19. Minute bei einem Stangenschuss Pech, das Auswärtsteam vergibt in der Folge noch zwei Sitzer auf die Führung. In der ersten halben Stunde warten die Zuschauer vergeblich auf einen Treffer und müssen sich vorerst noch in Geduld üben.

In Führung geht schließlich Gmünd in der Schlussphase der ersten Halbzeit, Julian Zimmel kommt in der 34. Minute von der Seite, seine Flanke reißt ab und landet über dem generischen Schlussmann zum 1:0 in den Maschen. Bei diesem Spielstand bleibt es auch vorerst, nach 46 Minuten schickt der Schiedsrichter beide Teams in die Kabinen, die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende zweite Hälfte freuen.

Würmla gleicht in der Schlussphase mit Traumtor aus

Nach dem Seitenwechsel versuchen die Gäste das Match n die Hand zu bekommen, Würmla drängt den Gegner in die eigene Hälfte und kommt auch zu guten Möglichkeiten, scheitert aber zunächst an der Chancenauswertung. Gmünd steht auf der anderen Seite hinten kompakt und lauert auf Chancen zur Entscheidung.

Die Gäste belohnen sich schließlich für den Einsatz und gleichen in der Schlussphase aus, nach einer Flanke von der Seite übernimmt Miroslav Kristic den Ball per Volley und bringt in der 82. Minute seine Mitspieler mit diesem Treffer ins Kreuzeck zum Jubeln, neuer Spielstand 1:1. Gmünd wird danach wieder aktiver und trifft kurz vor dem Ende die Stange, es bleibt aber beim letztendlich gerechten Remis.

Stimme zum Spiel:

Franz Königshofer (Sektionsleiter Würmla): "Das Glück, das wir letztes Wochenende hatten, hat uns dieses Mal gefehlt. Wir waren die bessere Mannschaft und hatten Pech mit einem Stangenschuss, danach ging aber Gmünd in Führung. Wir haben in der zweiten Halbzeit ein Power-Play aufgezogen und glichen noch verdient aus, wir können mit dem Punkt zufrieden sein und das X ist am Ende gerecht."

 

SC Gmünd - SV Würmla

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus