Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Später Ausgleich - Punkteteilung zwischen Neuhofen und Hofstetten

Union Neuhofen
SPU Hofstetten-G.

Am Freitag durften sich die Besucher in der Gebietsliga West auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams Union Neuhofen Fußball und Sportunion Hofstetten-Grünau freuen. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte Union Neuhofen Fußball mit 3:1 das bessere Ende für sich.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

Defensivreihen bestimmen Begegnung

Vor rund 150 Besuchern entwickelt sich von der ersten Minute an eine ausgeglichene Begegnung. Die Abwehrreihen stehen auf beiden Seiten lange sehr gut und lassen nur wenig zu, das Match ist daher geprägt von einem Mittelfeldgeplänkel.

Die Fans sehen zunächst ein chancenarmes Match, beide Seiten schenken einander nichts, werden aber nur selten gefährlich. Die Defensive hält auf beiden Seite bis zur Pause, in Halbzeit 1 trifft keine der beiden Mannschaften ins Tor und so steht es nach 45 Minuten noch 0:0. 

Neuhofen gleicht in Schlussphase aus

In der zweiten Hälfte ändert sich zunächst nur wenig am Charakter der Matches, es herrscht eine Pattstellung vor und niemand kann sich wirkliche Vorteile verschaffen. Mitte des Abschnittes bekommen die Gäste, trotz Reklamationen der Heimelf, einen Elfmeter zugesprochen. Ondrej Skorec lässt dem Torwart im gegnerischen Gehäuse keine Chance und trifft in Minute 56 zum 0:1.

In den letzten 20 Minuten des Matches versucht Neuhofen der Begegnung noch einmal eine Wende zu geben und wird offensiv stärker. Lange können die Gäste den knappen Vorsprung behaupten, verabsäumen es aber nach vorne für die Entscheidung zu sorgen. Den Gastgebern gelingt kurz vor dem Ende doch noch der Ausgleich, nach einem schnellen Pass in die Tiefe und einer hohen Hereingabe nützt Leopold Plank in Minute 87 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schließt zum 1:1 ab. Neuhofen hat kurz danach noch eine Möglichkeit, die Hereingabe von Alberto Zele wir vom gegnerischen Schlussmann abgefangen und es bleibt beim 1:1.

Stimme zum Spiel:

Franz Höllmüller (Sportlicher Leiter Neuhofen): "Die erste Hälfte war von zwei sehr starken Abwehrreihen geprägt, das Spiel fand deshalb vermehrt im Mittelfeld statt und die Zuschauer sahen im ersten Durchgang nur sehr wenige Chancen. Nach der Pause sind wir durch eine fragwürdige Entscheidung des sonst sehr guten Schiedsrichters in Rückstand geraten, wir haben in den letzten 20 Minuten noch einmal alles gegeben und haben uns mit dem Ausgleich belohnt. Schlussendlich geht das Remis für mich in Ordnung."

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus