Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Aluminiumtreffer auf beiden Seiten - Vitis und Röschitz teilen sich die Punkte

1. SV Vitis
KSV Röschitz

Vor heimischer Kulisse traf der 1. SV Appel Vitis in der 6. Runde der Gebietsliga Nordwest/Waldviertel auf KSV Röschitz. Aufsteiger Vitis wartet schon seit mehreren Spieltagen auf einen vollen Erfolg und will gegen den Tabellenführer punkten.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

Vitis geht früh in Front

Gleich in den ersten Minuten bearbeitet 1. SV Appel Vitis die gegnerische Abwehr, agiert in den Zweikämpfen aggressiv und schaffen den raschen Führungstreffer. In der 7. Minute versenkt Lukas Höllriegl nach einer Flanke von Thomas Zach das runde Leder per Kopf im Eckigen - neuer Spielstand: 1:0.

In der Folge entwickelt sich vor 150 Besuchern ein sehenswertes Match, die Hausherren zeigen eine läuferisch und kämpferisch starke Leistung und kommen zu Möglichkeiten den Vorsprung auszubauen. Nach dem Gewinn eines Pressballes mit dem gegnerischen Schlussmann trifft Stefan Flicker allerdings das leere Tor nicht. Auf der anderen Seite versucht Röschitz alles um den schnellen Gegentreffer vergessen zu machen, nach einem Ballverlust der Heimelf setzten die Gäste das Leder aber knapp neben das Gehäuse. Schließlich beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

Ausgleich per Eigentor

Nach dem Seitenwechsel bleibt die Partie spannend und sehr sehenswert, Röschitz drängt auf den Ausgleich, die Hausherren stehen hinten aber gut und werden auch nach vorne gefährlich. Mitte des zweiten Abschnittes gleicht der Tabellenführer allerdings aus, nach einem Corner und 63 Minuten landet das Leder von der Schulter von Christian Masch und glücklich im eigenen Tor zum 1:1.

In der Schlussphase kommen beide Mannschaften zu Möglichkeiten auf die Entscheidung, Lukas Höllriegl schießt zunächst nach einer Hereingabe den Gästekeeper an, der Nachschuss entwickelt sich zu einem Lattenpendler und findet nicht den Weg ins Gehäuse. In den Schlussminuten gelingt Röschitz auf der anderen Seite fast das Siegestor, die Gäste treffen einmal die Stange und in einer Aktion zweimal die Latte. Nach 90 Minuten trennen sich beide Mannschaften mit einem Unentschieden, keinem der beiden Teams gelang der Lucky Punch in den Schlussminuten.

Stimme zum Spiel:

Klaus Doppler (Trainer Vitis): "Mein Team hat über 90 Minuten eine starke kämpferische und läuferische Leistung gezeigt, es war eine gute Partie und wir hätten nach der Führung den Vorsprung ausbauen können. Nach dem Ausgleich hatten wir noch eine tolle Möglichkeit, auf der anderen Seite traf Röschitz in den letzten Minuten mehrmals Aluminium. Am Ende war es gegen den Tabellenführer ein gerechtes Remis."

 

1. SV Vitis - KSV Röschitz

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus