Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Groß-Enzersdorf holt in Unterzahl bei Neusiedl drei Punkte

SC Neusiedl/Zaya
Groß-Enzersdorf

In der 6. Runde der Gebietsliga Nord/Nordwest duellierten sich der Tabellenelfte SC Neusiedl/Zaya und der Tabellenvierte SC Groß-Enzersdorf. In der letzten Runde verlor SC Neusiedl/Zaya mit 1:4 gegen SC Lassee .

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

Daniel Harrer stellt auf 1:0

Die Heimelf will vor 150 Fans nach mehreren Spielen ohne vollen Erfolg endlich wieder drei Punkte holen, man sieht den Hausherren zu Beginn die Anspannung an. Groß-Enzersdorf findet etwas besser ins Spiel und geht schließlich in Führung. Nach einem Outeinwurf bringen die Gäste das Leder in die Gefahrenzone, in weiterer Folge setzt sich Daniel Harrer in Minute 18 im direkten Duell durch, behält die Nerven und stellt auf 0:1.

Das Auswärtsteam hat in der Folge  zwei gute Möglichkeiten auf ein zweites Tor, Jürgen Stecher und Andreas Mrlik bringen das Leder aber nicht im Tor unter. Neusiedl wird auf der anderen Seite durch einen Heber gefährlich, der schließlich aber über das Tor geht. Nach 46 Minuten schickt der Schiedsrichter beide Teams in die Kabinen, die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende zweite Hälfte freuen.

Heimelf scheitert vom Elfmeterpunkt - Gäste bringen Vorsprung über die Zeit

Im zweiten Durchgang erwischt Groß-Enzersdorf wieder den besseren Start und erhöht rasch das Torkonto, nach einem Fehler der Verteidigung der Heimelf bleibt Vaso Vojnovic vor dem Kasten eiskalt und bringt in der 50. Minute seine Mitspieler mit diesem Tor zum Jubeln, neuer Spielstand 0:2.

Neusiedl steckt danach aber nicht auf, wird immer offensiver und drängt den Gegner in die eigene Hälfte. Die Gäste spielen in dieser Phase zu defensiv und kassieren einen Foulelfmeter, den der Gästekeeper aber parieren kann. Mitte der zweiten Halbzeit gelingt Neusiedl dann doch der Anschlusstreffer, Tomas Zubek trifft in Minute 65 nach einem Freistoß zum 1:2 in die Maschen und lässt Trainer und Mitspieler jubeln.

Die Gastgeber riskieren danach noch mehr und haben Pech im Abschluss, in der Schlussphase ist Groß-Enzersdorf zudem nur mehr zu zehnt. Der Schiedsrichter zeigt in der 71. Minute die rote Karte: Rene Nürnberger muss bereits früher unter die Dusche. Die Gäste halten danach hinten dagegen und retten den knappen Vorsprung über die Zeit.

 

Stimme zum Spiel:

Rudolf Nowak (Trainer Groß-Enzersdorf): "Wir waren in der ersten Hälfte die um den Tick bessere Mannschaft und gingen kurz nach der Pause 2:0 in Führung. Neusiedl war im zweiten Durchgang besser, da haben wir zu defensiv gespielt. Die rote Karte war absolut nicht verständlich, bei diesem Zusammenstoß wäre höchstens gelb zu geben gewesen. Am Ende haben wir etwas Glück gehabt, gegen Neusiedl ist es nicht leicht zu spielen und wir haben uns gut verkauft."

 

SC Neusiedl/Zaya - Groß-Enzersdorf

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung