Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Zweiter Sieg in Serie - Eckartsau schlägt Tabellenführer Marchegg

SCG Eckartsau
SC Marchegg

In der 6. Runde der 1. Klasse Nord duellierten sich der Tabellensechste SCG Eckartsau und der Tabellenerste SC Marchfelder Bank Marchegg. In der letzten Runde gewann SCG Eckartsau mit 2:0 gegen SC Kreuttal.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

Rasche Führung der Heimelf

SCG Eckartsau startet furios in die Partie und kommt bereits früh in den Gefahrenbereich des Gegners. Die Hausherren übernehmen vor 150 Zuschauern bald die Kontrolle über das Match und schaffen den wichtigen frühen Treffer. Der Ball wird am 16er noch einmal tief gespielt, in Minute 14 drückt Manfred Pellinger den Ball über die Linie und stellt auf 1:0.

Danach reißt bei Eckartsau etwas der spielerische Faden, die Heimelf schenkt die Bälle teilweise leichtfertig her. Marchegg findet dadurch besser in die Begegnung, die Gastgeber stehen hinten aber gut und so werden die Gäste in der ersten Halbzeit nicht richtig gefährlich. Bis zur Halbzeit bleibt es bei der knappen Führung für Eckartsau, nach 45 Minuten schickt der Schiedsrichter beide Teams in die Kabinen, die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende zweite Hälfte freuen.

Doppelschlag Mitte des zweiten Abschnittes

Nach dem Seitenwechsel werden die Gastgeber spielerisch wieder besser und haben die Partie wieder im Griff. Mitte der zweiten Halbzeit stellt Eckartsau die Weichen endgültig auf Sieg und trifft innerhalb von wenigen Angriffen noch zweimal. Nach einem schönen Angriff über die linke Seite wird der Ball noch in die Gefahrenzone gespielt, Zeljko Zlatar bewahrt in der 58. Minute die Übersicht und verwandelt präzise zum 2:0.

Kurz darauf klingelt es wieder im Gehäuse der Gäste, wieder kommen die Hausherren über die linke Seite, Patrick Klement nützt in Minute 65 eine Unachtsamkeit der Gegenspieler und verwertet zum 3:0. Das Match ist damit entschieden, Marchegg kann in der Schlussphase nicht mehr entscheidend zulegen und büßt durch die Niederlage den Platz an der Spitze ein. Eckartsau macht dagegen einen weiteren Schritt nach oben und klettert hoch auf Rang 4.

Stimme zum Spiel:

Bernhard Steiner (Sektionsleiter Eckartsau): "Wir sind gut in die Partie gestartet, haben relativ rasch das erste Tor erzielt und haben Marchegg danach keine Chancen zugelassen. Bei uns ging aber der spielerische Faden bis zur Halbzeit verloren, nach der Pause wurde es besser und es war unterm Strich ein verdienter Sieg."

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus