Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Treffer zum richtigen Zeitpunkt - Kaltenleutgeben feiert gegen Marienthal nächsten Heimsieg

Kaltenleutgeben
ASK Marienthal

Am Samstag durften sich die Besucher in der Gebietsliga Süd/Südost auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams ASK Kaltenleutgeben und ASK Marienthal freuen. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte ASK Marienthal mit 1:0 das bessere Ende für sich.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

Verdiente Führung

In der Anfangsphase des Matches vor 120 Fans hat Kaltenleutgeben das Geschehen im Griff, spielt druckvoll und kontrolliert die Partie. Die Hausherren spielen in der ersten halben Stunde einen sehenswerten Fußball und bieten auch eine kämpferisch starke Leistung, schließlich geht Kaltenleutgeben auch in Front. In Minute 23 drückt Walter Michal nach einer schönen Aktion den Ball über die Linie und stellt auf 1:0.

Danach vergeben die Gastgeber die Möglichkeit um noch einen weiteren Treffer nachzulegen. In der Schlussphase der ersten Halbzeit wird das Match ruppiger, daraus resultierend werden mehrere Spieler verwarnt. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

Tor während Drangphase der Gäste

Marienthal kommt deutlich verbessert aus der Kabine und versucht mit langen Bällen an die Spitze für Gefahr zu sorgen. Die Gäste sind nun stärker und drücken auf den Anschlusstreffer, ein Schuss vom Elfmeterpunkt wird noch abgewehrt und beim Nachschuss stehen die Gäste im Abseits.

Kaltenleutgeben verteidigt in dieser Phase geschickt und kommt zu zwei Gegenstößen, die aber nichts einbringen. Zu einem wichtigen Zeitpunkt ist die Heimelf aber zum zweiten Mal erfolgreich, nach einem schönen Konter schließt Mirzet Hot in Minute 69 zum 2:0 ab. Die Gäste probieren danach noch alles, Kaltenleutgeben steht hinten aber gut und bringt den Vorsprung über die Zeit. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und Kaltenleutgeben darf nach einem 2:0 über drei Punkte im eigenen Stadion jubeln.

Stimme zum Spiel:

Thomas Mayer (Trainer Kaltenleutgeben): "Die ersten 25-30 Minuten haben uns gehört, da haben wir druckvoll gespielt und auch die Führung erzielt. Nach der Pause ist Marienthal gekommen, sie haben ein starkes Team und drängten auf den Ausgleich. Wir haben aber gut verteidigt und erzielten den wichtigen zweiten Treffer. Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung des Teams, sie haben leidenschaftlich verteidigt und eine geschlossen gute Performance gezeigt."

 

Kaltenleutgeben - ASK Marienthal

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus