Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Siegesserie dauert an - Schrems übernimmt nach Erfolg in Herzogenburg Tabellenführung

SC Herzogenburg
ASV Schrems

In der 2. Landesliga West empfing der Tabellenzwölfte SC Herzogenburg in der 6. Runde den Tabellenzweiten ASV EATON Schrems. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte ASV EATON Schrems mit 1:0 das bessere Ende für sich.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

Gäste führen verdient zur Pause

Die Gäste kontrollieren von der Anfangsphase an das Match, Schrems ist vor 180 Zuschauern zunächst das aktiver Team und erarbeit sich bereits früh zwei Chancen auf den ersten Treffer, die aber nichts einbringen. Mitte der ersten Halbzeit ist es dann soweit, Schrems kommt über die rechte Seite und flankt in die Gefahrenzone, in der 21. Minute bewahrt Marek Jungr ganz alleine Ruhe vor dem Gehäuse und trägt sich mit dem 0:1 in die Torschützenliste ein.

Herzogenburg kommt in der Folge zu einer Chance auf den Ausgleich, nach vorne gelingt den Hausherren bis zur Pause aber nicht all zu viel. Schrems hat das Geschehen im Griff und bleibt in Führung, in der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Marek Jungr mit Doppelpack

Nach dem Seitenwechsel ändert sich nur wenig am Charakter des Spiels, die Heimelf ist zwar bemüht der Partie eine Wende zu geben, Schrems steht hinten aber kompakt und lässt nur sehr wenig zu. Die Gäste kontrollieren weiter das Match und bauen den Vorsprung schließlich Mitte der zweiten Halbzeit aus. In Minute 67 geht es dieses Mal über die linke Seite, Nemanja Marinkovic schließt sofort ab, doch der heimische Keeper kann mit einer guten Parade zunächst das schlimmste verhindern. Danach reagiert Marek Jungr am schnellsten und staubt überlegt zum 0:2 ab.

In der Schlussphase kann Herzogenburg nicht mehr entscheiden zulegen, Schrems kann sich auf eine gute Defensive verlassen und bringt den Sieg sicher über die Zeit. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und ASV Schrems darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen.

Stimme zum Spiel:

Herbert Zimmel (Sportlicher Leiter Schrems): "Es war insgesamt eine ganz sichere Angelegenheit, wir haben das Spiel gut kontrolliert. Wir hatten schon vor dem ersten Treffer gute Möglichkeiten, haben hinten fast nichts zugelassen. Auch im zweiten Abschnitt ist die Verteidigung gut gestanden und wir haben mit dem zweiten Tor für die Entscheidung gesorgt."

 

SC Herzogenburg - ASV Schrems

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus