Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Breitenau bleibt an Spitze dran - Sicherer Sieg gegen dezimiertes Kaltenleutgeben

Kaltenleutgeben
SVg Breitenau

Am Samstag empfing ASK Kaltenleutgeben vor eigenem Publikum den Tabellenfünften SVg Breitenau/Schwarzau. Das Ziel der Heimischen war klar: drei Punkte sollen die Fans zum Jubeln bringen.

Heimelf rasch nur mehr zu zehnt

Vor 50 Zuschauern entwickelt sich rasch ein intensives Match, Kaltenleutgeben zeigt sich zweikampfstark, die Gäste kommen aber etwa besser in die Partie, verteidigen relativ hoch und kommen zu den ersten Halbchancen. Die Hausherren schwächen sich noch in der Anfangsphase selbst, der Schiedsrichter zeigt in der 18. Minute die gelb-rote Karte: Michael Koban muss bereits vorzeitig den Platz verlassen.

Breitenau hat das Match in Überzahl fest in der Hand und spielt nun auf den Führungstreffer, der auch rasch gelingt. Loris Pirollo setzt sich auf der linken Seite durch und Patrick Haas lässt die Hereingabe durch, danach beweist Thomas Aulabauer in Minute 26 Goalgetter-Qualitäten und stellt auf 0:1. In der Folge kommt Breitenau noch zu drei Möglichkeiten um den Vorsprung auszubauen, Kaltenleutgeben ist in dieser Phase vor allem mit Defensivarbeit beschäftigt und wird nach vorne nur selten gefährlich. Schließlich beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

Gäste wissen schnelle Antwort auf Anschlusstor

Nach dem Seitenwechsel zeigen sich die Gäste verbessert und kommen nach einer tollen Aktion über fünf Station zu der nächsten Möglichkeit, beim Abschluss ist man aber zu nachlässig. Kurz danach klingelt es aber im Kasten der Hausherren, in der 49. Minute findet der gegnerische Tormann in Thomas Aulabauer seinen Meister, der gekonnt auf 0:2 stellt.

Kaltenleutgeben wehrt sich aber weiter und macht das Match Mitte der zweiten Halbzeit noch einmal spannend. Jürgen Schuster nützt in Minute 70 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schließt zum 1:2 ab. Die Antwort der Gäste folgt aber nur wenige Angriffe später, eine Freistoßflanke von Patrick Haas wird per Kopf Richtung Tor weitergeleitet, nach einer Abwehr des heimischen Schlussmannes befördert Gabor Kasza in der 79. Minute den Ball über die Linie und stellt auf 1:3. Kaltenleutgeben versucht danach noch einmal heranzukommen, wird aber nicht mehr gefährlich, danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und SVg Breitenau darf mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten.

Stimme zum Spiel:

Wolfgang Hatzl (Trainer Breitenau): "Kaltenleutgeben hat mit viel Kampfgeist dagegengehalten, war dadurch rasch nur noch zu zehnt. Wir haben hoch verteidigt, konnten Bälle gewinnen und gingen schließlich in Führung, unser einziges Manko war heute die Chancenauswertung. Nach der Pause gelang uns das 2:0, aus dem Nichts traf der Gegner aber. Wir konnten aber rasch nachlegen, in Summe war unser Spiel heute in Ordnung und der Sieg verdient."

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung