Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Rasche Führung - Grafenwörth gewinnt klar in Altenwörth

USC Altenwörth
USC Grafenwörth

In der 8. Runde der Gebietsliga Nordwest/Waldviertel duellierten sich der Tabellenvierzehnte USC Altenwörth und der Tabellenvierte USC Grafenwörth . In der letzten Runde verlor USC Altenwörth mit 1:2 gegen USV Atzenbrugg/H. .

Doppelschlag der Gäste

USC Grafenwörth startet stark in die Partie und kommt bereits früh in den Gefahrenbereich des Gegners. Altenwörth versucht vor 150 Zuschauern hinten dicht zu machen und so lange wie möglich das Remis zu halten, die Gäste sind aber von der ersten Minute an hellwach und gehen rasch in Führung. Marek Sovcik startet nach einem weiten Pass allein auf das Tor zu, befördert in der 5. Minute den Ball über die Linie und stellt auf 0:1. 

Kurz darauf erhöht das Gästeteam den Vorsprung, Nicolas Wandl erkämpft sich gegen einen Verteidiger der Hausherren den Ball, lässt dem Torwart im gegnerischen Gehäuse keine Chance und trifft in Minute 10 zum 0:2. Altenwörth muss nach den zwei Gegentoren hinten etwas aufmachen, Grafenwörth hat in der Folge mehr Ballbesitz und kommt noch zu Möglichkeiten auf einen dritten Treffer. Schließlich beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

Grafenwörth behält die Oberhand

Auch nach der Pause haben die Gäste mehr vom Spiel, scheitern bei guten Chancen aber an der Verwertung. Grafenwörth findet auch im zweiten Durchgang einige gute Möglichkeiten vor, kann dieses aber zunächst nicht in Tore umwandeln.

In der Schlussphase legt das Auswärtsteam doch noch nach, in Minute 78 fasst sich Christoph Streit nach einem Konter ein Herz und verwertet überlegt zum 0:3. In der 84. Minute kommt Grafenwörth mit einem Doppelpass nach vorne und Christoph Streit kann vom 16er zum 0:4 verwerten. Nach dem Gegentreffer gelingt USC Altenwörth in Minute 88 Ergebniskosmetik, nach einem Kopfball ist Jakub Linek zur Stelle und trifft per Kopf zum 1:4. Danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und USC Grafenwörth darf mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten.

Stimme zum Spiel:

Gerhard Hofstetter (Trainer Grafenwörth): "Wir haben gewusst, dass der Gegner defensiv aufgestellt ist, uns sind aber rasch die ersten zwei Treffer gelungen und dann war es für uns leichter. Wir hatten mehr Ballbesitz, unser einziges Manko war die Chancenauswertung. Ich war selbst Trainer in Altenwörth, nach dem Pech bei den Anmeldungen tut es mir sehr weh, wie es dem Verein derzeit geht."

 

USC Altenwörth - USC Grafenwörth

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung