Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Sehenswerter Schlagabtausch - Pfaffstätten und Enzesfeld teilen sich nach Torfestival Punkte

SC Pfaffstätten
FC Enzesfeld/H.

Am Samstag traf in der 8. Runde der 2. Klasse Triestingtal der Tabellenvierte SC Pfaffstätten vor heimischem Publikum auf den Tabellendritten FC Enzesfeld/H.. SC Pfaffstätten gewann in Runde 7 mit 9:0 gegen ATSV Teesdorf, während FC Enzesfeld/H. 2:1 gegen SC Schönau gewann. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte SC Pfaffstätten mit 3:0 das bessere Ende für sich.

Enzesfeld trifft zweimal vor der Pause

FC Enzesfeld/H. kommt deutlich frischer aus der Kabine und lässt die Fans mit einem raschen Treffer jubeln. Christoph Feibel profitiert von einem Tormannfehler und befördert in der 4. Minute den Ball über die Linie zum 0:1. Die 200 Zuschauer sehen ein tolles Spitzenspiel, beide Mannschaften zeigen gepflegten Fußball und spielen auch taktisch gut.

Pfaffstätten ist in der ersten Halbzeit vielleicht sogar um den Tick besser und findet zunächst zwei gute Chancen auf den Ausgleich vor, die Gäste legen aber noch vor der Halbzeitpause nach. In Minute 39 setzt sich Christoph Hanausek nach einem Corner durch und trifft aus kurzer Distanz zum 0:2. Die Hausherren wissen aber noch im ersten Abschnitt eine Antwort, Philipp Knopf bleibt vor dem Kasten eiskalt und bringt in der 44. Minute seine Mitspieler mit diesem Tor zum Jubeln, neuer Spielstand 1:2.

Pfaffstätten gleicht dreimal aus

Nach dem Seitenwechsel hat Enzesfeld mehr vom Spiel und präsentiert sich als starkes Team, die Gäste kommen zu mehreren Einschussmöglichkeiten, könnenden dritten Treffer aber nicht erzielen. Auf der Gegenseite ist die Heimelf effizienter und gleicht aus, Christoph Deimel zeigt nach 57 Minuten und einem Fehler der Gäste keine Nerven und stellt auf 2:2.

In weiterer Folge entwickelt sich ein offener Schlagabtausch, beide Teams kommen zu ihren Torchancen. Die Gäste gehen erneut in Führung, Kevin Stoll trifft in der 77. Minute per Weitschuss zum 2:3 und lässt die Zuschauer jubeln. In den Schlussminuten wird es turbulent, Pfaffstätten gleicht zunächst wieder aus. Sandro Sinkovits startet nach einem Lochpass alleine auf das Tor zu, versenkt das runde Leder per Lattenpendler im Eckigen - neuer Spielstand nach 86 Minuten: 3:3. In der Nachspielzeit geht das Gästeteam wieder in Front, in Minute 91 fasst sich Niki Slana ein Herz und verwertet überlegt zum 3:4. SC Pfaffstätten zeigt sich nur kurz geschockt und lässt Minuten später seine Fans zum 4:4 jubeln. Torschütze: Alexander Friedl, der nach einer Flanke per Kopf zum Endstand einnetzt. 

Stimme zum Spiel:

Christian Brosig (Trainer Pfaffstätten): "Es war nicht unser bestes Spiel, die Mannschaft hat aber Moral bewiesen und konnte dreimal einen Rückstand aufholen. Enzesfeld war bisher das stärkste Team, gegen das wir gespielt hatten, über das gesamte Spiel gesehen war der Gegner besser, wir sind glücklich über den Punkt."

 

SC Pfaffstätten - FC Enzesfeld/H.

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung