Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Krummnussbaum übernimmt nach Sieg in Kienberg Tabellenspitze

ASV Kienberg/G.
Krummnussbaum

ASV Kienberg/G. empfing am Sonntag vor heimischem Publikum den Tabellenzweiten SV Fraiss Bau Krummnussbaum und wollte unbedingt drei Punkte einfahren. Das letzte Aufeinandertreffen in der Saison 2013/14 entschied SV Fraiss Bau Krummnussbaum mit 2:0 für sich.

Führung nach Elfmeter

In der ersten Hälfte sehen die 100 Zuschauer keine schöne Partie, beide Teams können spielerisch noch nicht überzeugen. Die Hausherren versuchen aus einer kompakten Defensive vorne Nadelstiche zu setzen, die Gäste können an bereits gezeigte Leistungen noch nicht anschließen, gehen aber relativ rasch in Führung.

Nach einem Corner bekommt ein Spieler von Kienberg das Leder an die Hand, in dieser sehr strittigen Situation entscheidet der Schiedsrichter auf Strafstoß. Nelu- Alin Bitis zeigt in der 12. Minute vom Elfmeterpunkt keine Nerven und stellt auf 0:1. Die Begegnung bleibt danach auf eher bescheidendem Niveau, die Gäste starten noch zweimal alleine auf das Tor des Gegners zu, bringen den Ball aber nicht im Tor unter. Kienberg ist bemüht, kann bis zur Halbzeit aber nicht für eine Wende im Spiel sorgen, schließlich beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

Gäste gewinnen klar

Nach dem Seitenwechsel hält Kienberg weiter mit einer starken kämpferischen Leistung dagegen, Krummnussbaum kommt aber verbessert aus der Kabine, ist spielerisch nun überlegenen und sorgt rasch für ein weiteres Tor. Nelu- Alin Bitis wird vor dem Strafraum gestoppt und legt noch einmal auf, Teodor Tulcan verwertet in Minute 55 mit einem Schuss ins Kreuzeck zum 0:2 und lässt Trainer und Mitspieler jubeln.

In weiterer Folge haben die Gäste das Spiel im Griff, kommen zu einigen Chancen und treffen dabei mehrmals Aluminium. In der Schlussphase legt Krummnussbaum noch zweimal nach, Philipp Steininger bewahrt in der 70. Minute kühlen Kopf und überhebt den gegnerischen Schlussmann aus 25 Metern zum 0:3.  In Minute 77 trifft Teodor Tulcan ins lange Eck zum 0:4 und sorgt damit für den Endstand.

Stimme zum Spiel:

Johannes Riesenhuber (Trainer Krummnussbaum): "In der ersten Hälfte war es Fußball-Magerkost von beiden Teams, der Elfmeter entstand aus einer umstrittenen Situation. Kienberg hat sehr körperbetont gespielt, in der zweiten Hälfte waren wir sehr gut, haben viele Chancen herausgespielt und hätten auch noch deutlich höher gewinnen können."

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung