Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Konrad schießt Leobendorf zumindest kurzzeitig an die Spitze [Video]

Ein Treffer von Mario Konrad Mitte der zweiten Hälfte brachte Leobendorf in Zwettl den siebenten Saisonsieg ein. Damit übernahm der Titelkandidat in der zehnten Runde zumindest bis Sonntag die Landesliga-Tabellenführung. Zwettl ist hingegen seit acht Spielen sieglos, weiterhin klar hinter den Erwartungen.

"Wir haben einen sehr guten Start erwischt, gleich Druck gemacht und Chancen kreiert", so Leobendorf-Trainer Sascha Laschet. Schon in Minute vier hatte Zwettl jede Menge Glück, nicht in Rückstand zu geraten. Ein Freistoß von Martin Demic knallte zunächst an die Stange, den Nachschuss setzte Kristian Babic an die Latte. Schon davor hatte Leobendorf einen Elfmeter reklamiert, den der Unparteiische Markus Hameter aber nicht gab.

Zwettl wird stärker

Zwettl erholte sich nach zehn Minuten. "Wir haben im Mittelfeld den Zugriff ein wenig verloren. Zwettl hatte in der ersten Halbzeit zwei, drei Chancen. Doch eigentlich müssten wir zur Pause schon 4:2 führen. Dann hätten wir uns leichter getan", so Laschet, der vor allem bei einer 100-prozentigen Möglichkeit von Mario Konrad verzweifelte. Konrad, der mit Gesichtsmaske aufgrund einer angeknaxten Nase spielte, nahm diese zur Pause ab. "Seine Sicht war ein wenig beeinträchtigt. Daher war die erste Halbzeit nicht gut von ihm."

Dies sollte sich nach Seitenwechsel ändern. Denn in Minute 54 sorgte der Leobendorfer Star für das 1:0. Nachdem seine Kollegen im Zentrum den Ball mit gutem Pressing eroberten, wurde er von Patrik Batoha in die Tiefe geschickt. Allein vor Torhüter Lukas Klamert ließ er sich diese Möglichkeit nicht nehmen.

Tor 0:1 Leobendorf 55. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Interessant: Klamert stand erneut im Zwettler Kasten, obwohl Marc Traby nach seiner Sperre wieder zurück war, aber nur auf der Bank Platz nahm.

In der Folge kontrollierte Leobendorf das Geschehen. Erst in den Schlussminuten, als Zwettl mehr riskierte, kam noch einmal Spannung auf. Doch die Gäste brachten den Minimalvorsprung über die Zeit, jubelten über den siebenten Saisonsieg.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung