Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Starker Wind als Spielverderber im Derby - Puchberg lässt Grünbach am Ende keine Chance

SV Grünbach
ATSV Puchberg

Am Freitag empfing SV Grünbach vor eigenem Publikum den Tabellenzehnten ATSV Puchberg. Das Ziel der Heimischen war klar: drei Punkte sollen die Fans zum Jubeln bringen. In der letzten Saison setzte sich beide Male im direkten Duell das Auswärtsteam durch, im Frühjahr gewann Grünbach in Puchberg 2:1.

Doppelschlag der Gäste

Zu Beginn des Derbys vor 140 Zuschauern störte ein orkanartiger Wind das Spielgeschehen, die Begegnung plätschert daher am Anfang dahin und die Fans bekommen keine Torchance zu sehen. Die Gäste finden schließlich besser in die Partie und biegen nach einem Doppelschlag auf die Siegerstraße ein.

Nach einem gewonnenen Zweikampf geht es schnell, Christoph Bachleitner nützt in Minute 11 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schließt zum 0:1 ab. Puchberg ist nun stärker und legt bereits in der nächsten Situation nach. Wieder wurde ein Zweikampf gewonnen, die Gäste schalten schnell um und Michael Schwarz versenkt nach 12 Minuten den Ball im gegnerischen Tor zum 0:2. Nach den zwei Gegentoren ist Grünbach geschockt, beide Teams erarbeiten sich schließlich bis zur Halbzeit nur wenige wirkliche Torchancen und es bleibt vorerst beim 2:0 für Puchberg.

Drittes Tor knapp vor Schluss

Nach dem Seitenwechsel versucht Grünbach das Heft in die Hand zu nehmen, ist nach Wiederbeginn feldüberlegen, kann daraus aber keine wirklichen Torchancen kreieren. Puchberg verteidigt sich auf der Gegenseite geschickt und lässt nichts zu, nach vorne ist man gefährlicher.

Die Gäste verzeichnen in der 46. Minute einen Stangenschuss und kommen im zweiten Spielabschnitt zu mehreren guten Möglichkeiten, die aber nicht richtig fertiggespielt werden. Bereits in der Schlussphase legt das Gästeteam ein letztes Mal nach, nach einem Angriff übe die Seite zieht Marc Leitgeb in Minute 80 ab und stellt mit dem Treffer zum 0:3 sein Können unter Beweis. Puchberg findet in den letzten Minuten noch Chancen vor, es bleibt am Ende beim sicheren 3:0 Erfolg des Auswärtsteams im Derby gegen Grünbach.

Stimme zum Spiel:

Franz Hackstock (Trainer Grünbach): "Das Derby war sehr beeinflusst von dem starken, orkanartigen Wind, es war für beide Seiten sehr schwer und so kam auch keine richtige Stimmung auf. Das Match ist bis zu den zwei Toren von uns dahingeplätschert, wir haben nach der Pause Grünbach keine Chance zugelassen und fanden selbst noch gute Möglichkeiten vor, die wir aber nicht fertigspielten. Am Ende war der Sieg sicher verdient."

 

SV Grünbach - ATSV Puchberg

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung