Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

HW Wr. Neustadt gewinnt als etwas glücklicheres Team gegen Admira Wr. Neustadt

ESV Wr. Neustadt
Admira Wr. N.

In der 9. Runde der 2. Klasse Steinfeld duellierten sich der Tabellenzehnte ESV HW Wr. Neustadt und der Tabellenelfte SV Admira Wr. Neustadt. In der letzten Runde verlor ESV HW Wr. Neustadt mit 1:2 gegen SC Lichtenwörth.

Heimelf führt zur Pause

220 Zuschauer wollen sich das Derby nicht entgehen lassen, sie sehen zu Beginn ein ausgeglichenes Match. Die Hausherren versuchen den Gegner früh unter Druck zu setzen und können so auch den ersten Treffer verbuchen. HW Wr. Neustadt attackiert früh und erkämpft sich so den Ball, das Leder wird in Minute 34 in den Rückraum gespielt, Alexander Buchner behält die Nerven und stellt auf 1:0.

In weiterer Folge kommen beide Seiten noch zu Chancen auf ein Tor, die Partie verläuft in der Schlussphase des ersten Abschnittes relativ ausgeglichen und die Heimelf geht mit einer knappen Führung in die Pause.

Elfmeter entscheidet Match

In der ersten Viertelstunde der zweiten Halbzeit übernimmt Admira Wr. Neustadt das Kommando und ist in dieser Phase die bessere Mannschaft. Rasch gelingt den Gästen auch der Ausgleich, die Heimelf verteidigt schlecht, Mohsen Sasani zieht in der 53. Minute aus 25 Metern ab und trifft genau ins Kreuzeck zum 1:1 - ein sehenswerter Treffer.

Das Gästeteam ist zu diesem Zeitpunkt besser, HW gelingt aber Mitte der zweiten Hälfte erneut die Führung. Nach einem Handvergehen der Gäste im Strafraum wird dem Heimteam ein Elfmeter zugesprochen, Max Lutterschmidt verwertet in Minute 64 sicher zum 2:1 und lässt Trainer und Mitspieler jubeln. In weiterer Folge versucht das Heimteam den Vorsprung über die Zeit zu bringen, kommt zu Konterchancen, die aber nicht genutzt werden. Die Gäste sind in dieser Schlussphase stärker und probieren alles, um die drohende Niederlage abzuwenden, am Ende setzt sich HW Wr. Neustadt aber etwas glücklich durch.

Stimme zum Spiel:

Thomas Urbanek (Trainer HW Wr. Neustadt): "Es ist auch wieder Zeit geworden, dass wir ein Spiel gewinnen, wir waren in den letzten Partien nicht schlecht, konnten aber keinen Dreier einsammeln. Dieses Mal waren wir nicht so gut, das Spiel war lange ausgeglichen. Nach der Pause war der Gegner 15 Minuten lange stärker und glich aus, wir gingen durch den Elfmeter wieder in Führung und haben am Ende als das etwas glücklicheres Team gewonnen."

 

ESV Wr. Neustadt - Admira Wr. N.

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung