Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Zwei Tore in Schlussminuten - Kirchschlag gewinnt Match gegen starkes Leopoldsdorf-Team

SC Leopoldsdorf
USC Kirchschlag

Am Samstag durften sich die Besucher in der Gebietsliga Süd/Südost auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams SC Leopoldsdorf und USC Kirchschlag freuen. In der letzten Begegnung der beiden Teams in der Saison 2014/15 hatte USC Kirchschlag mit 2:1 das bessere Ende für sich.

Heimelf gefährlicher

Kirchschlag tritt aufgrund von Verletzungen geschwächt an und musste vor der Partie umstellen, die Gäste finden zunächst nur schwer ins Spiel. Leopoldsdorf präsentiert sich zum Hinrunden-Abschluss als aggressiveres Team, die Hausherren haben in den ersten 45 Minuten mehr vom Spiel und sind die aktivere Mannschaft.

Die Platzverhältnisse und der starke Wind machen die Angelegenheit für beide Seiten nicht leichter, 150 Zuschauer sehen ein Heimteam, das sich zunächst als gefährlicher entpuppt, daraus aber kein Kapital schlagen kann. Das Match ist bis zur Pause weitgehend ausgeglichen, bei einem torlosen Zwischenstand gehen die Teams in die Kabinen.

Leopoldsdorf am Schluss zu zehnt - Gäste mit Doppelschlag

In der zweiten Halbzeit spielt das Gästeteam gegen den Wind und findet so besser ins Spiel, Kirchschlag agiert nun aggressiver und kommt im zweiten Durchgang zu den besseren Möglichkeiten. Leopoldsdorf kann die Partie weitgehend offen gestalten und hat bei einem Stangenschuss Pech.

In der Schlussphase wird die Partie noch einmal turbulent, in der 83. Minute zückt der Referee die gelb-rote Karte, Leopoldsdorfs Marcel Hribernik muss den Platz verlassen. In der 84. Minute tritt Srdan Pavlov zum zugesprochenen Elfmeter an und versenkt diesen schließlich zum 0:1. Die Gäste legen sofort nach, nach einem Angriff über die rechte Seite bugsiert Thomas Pichlbauer nach 86 Minuten den Ball ins gegnerische Tor zum 0:2. Kirchschlag kommt in den Schlussminuten noch zu zwei guten Chancen auf einen höheren Sieg, am Ende bleibt es beim 2:0 für die Gäste.

Stimme zum Spiel:

Josef Kirnbauer (Trainer Kirchschlag): "Es war ein sehr schwieriges Spiel gegen einen guten Gegner, Leopoldsdorf war sehr aggressiv und bissig, hatte in der ersten Halbzeit die besseren Chancen. Unsere Spielweise ist nach der Pause aggressiver geworden, wir hatten dann die besseren Möglichkeiten. Am Ende sind wir froh gewonnen zu haben. Nach dem knappen Tabellenstand müssen alle Gas geben und es wartet ein spannendes Frühjahr auf uns."

 

SC Leopoldsdorf - USC Kirchschlag

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus