Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Sieg im Spitzenspiel gegen Strasshof - Deutsch-Wagram krönt sich vorzeitig zum Herbstmeister

ASKÖ Strasshof SV
Deutsch-Wagram

Vor heimischer Kulisse traf in diesem Sechs-Punkte-Spiel der Tabellenzweite ASKÖ Strasshof SV in der 14. Runde der 2. Klasse Marchfeld auf den Tabellenersten ATSV Sparta Deutsch-Wagram. Das Aufeinandertreffen beider Teams wurde in den letzten Tagen bereits mit Spannung erwartet, im letzten direkten Duelle feierte Deutsch-Wagram einen glatten 5:1 Erfolg.

 

Gästeführung nach einer halben Stunde

Vor 350 Zuschauern und einer tollen Atmosphäre bekommen die Gäste das Spitzenspiel relativ rasch in den Griff, Deutsch-Wagram kontrolliert das Match und versucht immer wieder nach vorne aktiv zu werden. Strasshof sucht mit hohen Bällen die gefährlichen Spitzen, der Tabellenführer ist aber gut darauf eingestellt und lässt hinten zunächst nur wenig zu.

Lange Zeit fehlen beim Schlager der Runde nur die Tore, nach einer halben Stunde geht Deutsch-Wagram in Führung. In Minute 30 fasst sich Karl Aschinger nach einem Corner ein Herz und vollendet aus 18 Metern eiskalt zum 0:1. In der Folge sind die Gäste die gefährlichere Mannschaft und finden Chancen auf einen zweiten Treffer vor, Deutsch-Wagram geht schließlich mit einem knappen Vorsprung in die Halbzeit.

Strasshof zunächst drückend überlegen - Entscheidung durch Standard

Nach dem Seitenwechsel zeigt sich Strasshof stark verbessert und drängt nun auf den Ausgleich, Dieser gelingt auch rasch nach Wiederbeginn, Oliver Anzböck bleibt vor dem Kasten eiskalt und bringt in der 48. Minute seine Mitspieler mit diesem Tor zum Jubeln, neuer Spielstand 1:1.

Die Heimelf findet danach noch zwei gute Chancen vor und versucht das Match zu drehen, ist in der Schlussphase aber nur noch zu zehnt. In der 70. Minute sieht Üveys Karabulut die gelb-rote Karte und muss vorzeitig den Platz verlassen. Deutsch-Wagram bekommt die Partie danach wieder besser unter Kontrolle und trifft in der Schlussphase zur Entscheidung. Nach einem Standard von der rechten Seite bewahrt Paul Pichler in der 84. Minute die Übersicht und verwandelt präzise per Kopf zum 1:2. Strasshof kann danach die drohende Niederlage nicht mehr abwenden, Deutsch-Wagram gewinnt unter Neo-Coach Horst John das Spitzenspiel und krönt sich damit vorzeitig zum Herbstmeister.

Stimme zu Spiel:

Horst John (Trainer Deutsch-Wagram): "Wir waren in der ersten Hälfte klar besser, haben das Spiel kontrolliert und uns Chancen herausgespielt. Wir hätten zur Pause sicher auch schon 2:0 führen können, nach dem Seitenwechsel hat Strasshof Vollgas gegeben und glich rasch aus. Nach dem Ausschluss ist uns noch das Siegestor gelungen, mit der ersten Hälfte bin ich vollauf zufrieden, im zweiten Durchgang haben wir zu wenig fürs Spiel gemacht."

 

 

ASKÖ Strasshof SV - Deutsch-Wagram

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus