Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Foto-Finish - Gloggnitz ist nach knappem Sieg gegen Krumbach Herbstmeister

SV Gloggnitz
USC Krumbach

Am Samstag durften sich die Besucher in der Gebietsliga Süd/Südost auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams SV Gloggnitz und USC Krumbach freuen. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte USC Krumbach mit 3:1 das bessere Ende für sich.

Elfmetertor knapp vor der Pause

Für beide Teams geht es in dieser Begegnung um sehr viel, Gloggnitz könnte mi einem Sieg den Herbstmeistertitel erringen, Krumbach will zum Abschluss der Hinrunde noch einmal Punkte sammeln. Von Beginn weg entwickelt sich vor über 250 Zuschauern ein eher verkrampftes Match, man sieht den Hausherren die Nervosität an.

Gloggnitz startet in der Anfangsphase mehrere Angriffe über die linke Seite, kann daraus aber kein Kapital schlagen. Auch Krumbach versteckt sich nicht und kommt zu größten Möglichkeit auf die Führung, nach einem Abschluss aus elf Metern landet der Ball am Lattenkreuz. Praktisch mit dem letzten Angriff geht Gloggnitz doch noch in Front, David Hofer wird bei einem Schnittball vom gegenerischen Schlussmann im Strafraum zu Fall gebracht, der Gefoulte lässt dem Torwart im gegnerischen Gehäuse vom Punkt keine Chance und trifft in Minute 45 zum 1:0. 

Zittern bis zum Schluss

In der zweiten Halbzeit zeigt sich die Heimelf verbessert, Krumbach macht im Laufe des Abschnittes hinten auf und versucht auf den Ausgleich zu spielen. Gloggnitz lässt hinten aber praktisch nichts zu und findet vorne drei gute Konterchancen vor, die aber nicht richtig zu Ende gespielt werden.

Das Spiel bleibt durch den knappen Spielstand bis zum Schluss spannend, Gloggnitz übersteht aber auch bange Minuten und feiert einen knappen 1:0 Erfolg. Die Heimelf hat es damit geschafft, durch die um ein Tor bessere Tordifferenz liegt Gloggnitz zum Abschluss der Hinrunde an der ersten Stelle.

Stimme zum Spiel:

Thomas Leonhardsberger (Trainer Gloggnitz): "Das Spiel war von beiden Seiten nicht gut, man hat bei uns schon gemerkt, dass wir unbedingt Herbstmeister werden wollen. Der Gegner traf einmal das Lattenkreuz, wir gingen knapp vor der Pause in Führung. Nach dem Seitenwechsel haben wir keine zwingenden Torchancen zugelassen, mussten aber trotzdem bis zum Ende zittern. Wir sind sehr zufrieden mit dem Herbst, es war so nicht geplant, dass wir am Ende der Hinrunde ganz oben stehen, es ist aber gut gelaufen und wir hatten keine Verletzte. Auch wenn der Herbstmeister als Titel ohne Wert bezeichnet wird, ist es mir lieber, dass wir in den nächsten drei Monaten die Tabelle anführen, es freut mich sehr für unser Team."

 

SV Gloggnitz - USC Krumbach

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus