Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Ebergassing holt 1:3 auf - Zwölfaxing ist nach Remis Herbstmeister

SC Ebergassing
SV Zwölfaxing

In der 13. Runde der 2. Klasse Ost-Mitte duellierten sich der Tabellendritte SC Ebergassing und der Tabellenerste SV Zwölfaxing. In der letzten Runde gewann SC Ebergassing mit 1:0 gegen ASV Hinterbrühl. Beim letzten Aufeinandertreffen setzte sich Zwölfaxing 2:1 durch und wäre mit einem positiven Ergebnis im letzten Hinrunden-Match Herbstmeister.

Semir Kapic stellt auf 1:0

Die 100 Zuseher erleben ein packendes Spiel und kommen voll auf ihre Kosten, die Heimelf ist in der ersten Hälfte die bessere Mannschaft und erarbeitet sich die ersten Möglichkeiten. Ebergassing geht auch Mitte des Abschnittes in Führung, Semir Kapic Darauf überspielt in der 24. Minute den letzten Gegner und den Schlussmann und netzt zum 1:0 ein.

Zwölfaxing findet im ersten Durchgang noch nicht richtig ins Spiel, die Gastgeber dominieren zunächst das Match und gehen mit einer Führung in die Pause.

Ebergassing holt noch einmal auf

Bis zur 55. Minute haben die Hausherren das Spiel im Griff und hätten schon höher führen können, doch dann kommt Zwölfaxing noch einmal auf. Nach einem Freistoß von der Seite bewahrt Modou Senghor in der 61. Minute die Übersicht und verwandelt präzise per Kopf zum 1:1. Nun sind die Gäste am Drücker und drehen die Begegnung innerhalb weniger Minuten. Christian Pokernus versenkt das runde Leder nach schönem Zuspiel im Eckigen - neuer Spielstand nach 71 Minuten: 1:2.  Der nächste Treffer lässt nicht lange auf sich warten, Dominik Hutter versenkt in Minute 73 das runde Leder nach einem Standard im Kasten.

Ebergassing zieht danach Stefan Genitheim in die Offensive vor und zeigt Moral, die Heimelf findet rasch wieder ins Spiel zurück. In Minute 77 scherzelt Stefan Genitheim den Ball per Kopf weiter, Martin Kilian überhebt den Tormann zum 2:3. Kurz darauf ist die Partei wieder offen, Semir Kapic trifft in der 81. Minute zum 3:3 nach einem Standard zur zweiten Stange zum 3:3. In den Schlussminuten kommt Ebergassing noch zur Chance auf den Sieg, Stefan Genitheim versucht es mit der Ferse, der Ball findet den Weg aber nicht in die Maschen. Am Ende bleibt es beim 3:3, Ebergassing überwintert als Dritter, Zwölfaxing körnte sich zum Herbstmeister.

Stimme zum Spiel:

Günter Reitprecht (Trainer Ebergassing): "Wir waren 55 Minuten dominierend und hätten schon 3:0 führen können, haben dann einen Toten zum Leben erweckt und Zwölfaxing drehte das Match in 15 Minuten. Mein Team hat aber Moral bewiesen und hätte fast noch den Siegestreffer erzielt, wir können auf das Team stolz sein und sind mit dem dritten Platz zufrieden."

 

SC Ebergassing - SV Zwölfaxing

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus